Funkenflugsendung 1235 vom 12.10. – 18.10.2020

Wir als Jugendradio sind natürlich besonders interessiert an einer guten Unterstützung der Jugend- und Subkultur. In Nürnberg sieht das Angebot auch gar nicht so schlecht aus. Immer wieder gibt es Grafitti Kurse, die MUZ stellt Proberäume für junge Musik zur Verfügung und genug Plätze und Parks um sich bis spät in die Nacht zu amüsieren gibt es auch.
In Fürth sieht das Ganze ein bisschen anders aus. Im Vergleich zu Nürnberg geht das Angebot gegen Null. Strenge Sperzeiten, wenig Räume um sich kreativ auszuleben und fehlende Unterstüzung bei der Organisation von Veranstaltungen für junge Menschen lassen die Stadt in einem schlechten Licht dastehen. Das sieht auch der Protest der jungen Szene in Fürth “Protestgarten” so. 2018 gab es bereits eine erste Podiumsdiskussion mit Vertrerter*innen der Stadt und einiges ist seit dem in Fürth auch umgesetzt worden.

Ein Herzensprojekt der Aktion Protestgarten Fürth ist aber ein selbstverwaltetes soziokulturelles Zentrum. Zunächst gab es dafür eine schnell gefundene Location: ein alter Lokschuppen direkt an der U-Bahn-Haltestelle “Stadtgrenze”. Leider gerät dieses Projekt gerade ins Wanken. Amelie hat deswegen mit Libbi gezoomt und klärt euch im Gespräch auf.

 

Was ist Schönheit? Laut Wikipedia ist es als Gegensatz der Hässlichkeit ein abstrakter Begriff. Abstrakt trifft es vermutlich auch ganz gut. Je nach Herkunft, Alter, Geschlecht oder auch einfach persönlicher Vorlieben kann Schönheit ganz unterschiedliche Gestalten annehmen. Auch deswegen ist Schönheit ein so schwer zu greifender Begriff.
Trotzdem gab es schon immer kulturelle Schönheitsideale. In der heutigen Zeit werden sie aber geprägt wie sonst noch nie. Social Media ist da so ein Übeltäter. Wer jung aussieht ist automatisch schöner als ein alter Mensch. Oder nicht?
Da stellt sich doch die Frage, ob das gesund sein kann? Ob die Ideale die man über Insta und Co. vermittelt bekommt überhaupt realistisch sind? Und am allerwichtigsten: Was ist für mich persönliche wahre Schönheit?

Colson Baker ist ein amerikanischer Musiker, Schauspieler und Songwriter. Sagt euch nichts? Vielleicht kennt ihr ihn eher als Machine Gun Kelly.
Schon vor 14 Jahren hat der 30. Jährige Musik gemacht. Nach fünf Mixtapes folgte 2012 schließlich sein Erstes Album “Lace Up”. In Beyond the Lights war er das erste Mal als Schauspieler tätig und so wie es aussieht will er neben seiner Karriere als Musiker auch weiterhin auf der Leinwand zu sehen sein.
Mit “Forget me too” hat sich MGK diese Woche unseren Musiktipp verdient. Noch mehr Fakten und den Song gibt’s in der Sendung.

 

 

Große Strecken bezwingt man per Flieger oder Zug, wenn’s nicht ganz so weit geht nimmt man vielleicht eher das Fahrrad oder Öffis und den Weg zum Bäcker bestreitet man ganz primitiv zu Fuß.
Man könnte meinen wir haben genug Fortbewegungsmittel um von A nach B zu kommen aber das sehen anscheinend nicht Alle so. Angefangen hat es mit dem Seagway. Gefolgt ist das Hoverboard welches es aus Sicherheitstechnischen Gründen aber nie so richtig in den Verkehr geschafft hat.
2019 wurden die ersten E-Scooter zugelassen. Eigentlich ein gewöhnlicher Roller, aber eben mit Motor. Für wenn sind die E-Scooter da? Und lohnt es sich im Vergleich zum Laufen überhaupt? Gloria hat sich schlau gemacht.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflugsendung 1235 vom 12.10. – 18.10.2020

Funkenflugsendung vom 05.10. bis 11.10.

Hallo liebe Funkflughörer und Funkenflughörerinnen,

schön, dass ihr unsere Funkflugseite im Netz besucht!

In dieser Radiosendung geht es um die EU Migrationspolitik. Was Migrationspolitk überhaupt ist erfahrt ihr im Laufe unserer Sendung bei 360°.  Los geht es mit dem ersten Beitrag. Ihr hört ein Telefoninterview  zur UNO Flüchtlingsorganisation, die es jetzt schon seit 40 Jahren gibt – aber ein Grund zum Feiern ist das nicht wirklich, denn noch immer sind ca. 80 Millionen Menschen auf der Flucht. Der UNO Chef erzählt von der Projektarbeit und der wichtigen Informationsarbeit des Vereins. Bei der es darum geht Fakenews aufzudecken und über aktuelle Fakten von Fluchtursachen und Fluchtschicksale zu informieren. Zum 40-jährigen Bestehen hat sich die UNO eine Kunstaktion einfallen lassen, um Spenden zu sammeln. Bei der Aktion “100 Artists 1 Mission” können sich Ünterstützer*innen ein Los für 40€ kaufen. Mit Glück bekommt man für sein Los ein super Kunstwerk! Lose kann man noch bis zum 26.11.2020 kaufen und damit etwas gutes tun. Ein Los kaufen kannst du unter dem unten genannten Link.

https://www.uno-fluechtlingshilfe.de/kunst/

Außerdem hört ihr auch ein zweiteiliges Interview mit der Bundestagsabgeordneten Luise Amtsberg. Amelie hat Luise Amtsberg auch die sehr persöhnliche Frage gestellt, wie sie dazu gekommen ist, in der Flüchtlingshilfe politisch zu arbeiten. Die Grüne Politikerin hat die Insel Lesbos mehrfach besucht und berichtet über die Situatuin der Menschen im Flüchtlingslager. Lusie warnt vor einer Katastrophe wenn die Menschen dort weiterhin so eng zusammen sein müssen. Im Interview erklärt sie: das Problem ist immer noch die  Dublin Verordnung. Die ca. 13000 Menschen in Lesbos müssen so schnell wie möglich auf die 27 EU-Staaten verteilt werden und in menschenwürdigen Unterkünften gebracht werden. Ob das passieren soll, darüber wird gerade viel diskutiert. Laut Luise Amtsberg ist das aber garnicht so einfach, weil jahrelang aneinander vorbei geredet worden ist und sich  die Meinung unvereinbar zugespitzt haben. Wichtig ist laut Amtsberg, dass auf die Notsituation der Menschen aufmerksam gemacht wird z.B. viel darüber in sozialen Netzwerken gepostet wird und EU-Politiker*innen handeln.

Also hört mal rein in unsere Sendung! :o)

_____________________________________________________________

Moderation: Emil und Anton

Technik: Willi

Homepage: Anton und Sabrina

______________________________________________________________

Playlist der Woche:

Greenday – Boulevard of broken dreams

Annenmaykantereit – Nicht Nichts

Twenty One Pilots – Ride

JuJu feat. Henning May – Vermissen

Comtine – D´un autre elle

Cro – Melodie (Unplugged)

Trettmann feat. Allie Neumann – Keine Angst

Kraftclub – Liebes Lied

Lana del Ray – Summertime Sadness

Strumbellas – Spirits

Passanger – Let her go

Red Hot Chilli Peppers – Road trippin

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflugsendung vom 05.10. bis 11.10.

Funkenflugsendung vom 28.09 bis 04.10.

Hallo liebe Funkenflughörer und Funkenflughörerinnen,

In der dieswöchigen Sendung haben wir für euch unter Anderem ein Interview zu der Amazon-Primem Serie Bibi und Tina des Schulradios des Christian Ernestinum Gymnasiums und ein Interview mit Ingo Zamperoni. Zudem ist die Marlena bei einem Selbstversuch mit einem LKW gefahren. Zu guter Letzt hat die Alina in ihrer Reportage “QAnon” versucht, mehr über Verschwörungstheorien in Erfahrung zu bringen.

Die Schülerinnen des Christian Ernestium Gymnasiums haben die Katarina interviewt, welche eine Hauptrolle in der neuen Amazon-Prime Serie Bibi und Tina spielt, interviewt. Unterabderem wurdem gefragt, worauf man als werdender Schauspieler zu achten hat und wie sich das Schauspielerdasein auf das private Leben auswirkt.

Ingo Zamperoni sollte eigentlich so gut wie Jedem in Deutschland gebürtigen bekannt sein, denn er ist einer der zwei Moderatoren der Tagesthemen, welche immer um 20:00 Uhr im Ersten laufen. Er war zudem auch zwei Jahre lang der Auslandskorespondent in den USA.

Fleet Foxes ist eine Indie-Folk Band aus Seattle. Sie ist 2006 von Robin Pecknold, Skyler Skjelset, Casey Wescott und Nicholas Peterson gegründet worden. Heute besteht sie aus Robin Pecknold, Skyler Skjelset, Casey Westcott, Christian Wago und Morgan Henderson. Sie haben bisher 4 Alben, 2 EPs und 5 Singels released und waren auch des Öfteren in den Charts. Dieses Jahr veröffentlichten sie ihr 4 Album namens “Shore”.

Hier könnt ihr Fleet Foxes gleich einmal probehören.

Viele Fahrradfahrer kennen es: Ihr wollt gerade abbiegen, doch plötzlich scheint ein LKW wie aus dem Nichts aufzutauchen. Eine solche Situation geht für den Betroffenen fahrradfahren des Öfteren nicht gut aus. Doch was wäre, wenn man eich sagen würde, dass die Fahrradfahrer oft selbst die Schuld daran tragen? Um herauszufinden, wie schwer es als LKW-Fahrer ist, zu erkennen, ob sich jemand im toten Winkel des LKWs aufhält, hat die Marlena vom Radio Klemmbrett einen Selbstversuch gewagt und ist für euch in ein solches Gefährt gestiegen.

Die Reportage “QAnon”, von Alina, berichtet über Verschwörungstheorien und den Gruppen der Verschwörungstheorethikern. Doch was sind eigentich Verschwörungstheorien? Verschwörungstheorien sind Unterstellungen und Vermutungen, von Personen, die versuchen, ihre eigene “Wahrheit” über bestimmte Themen zu verbreiten, welche meist sehr weit hergeholt sind und auch so gut wie nie standfest belegt werden können. Das wohl bekannteste Beispiel derzeit wären vermutlich die unterschiedlichen Verschwörungstheorien über das Corona-Virus. Bekannt sind aber auch Theorien, welche belegen sollen, dass viele Promis und Politiker pedophil seien und oder mit Kindern herumexperimentieren würden.

______________________________________________________________

Moderation: Emil; Florian

Technik: Jonas

Website: Gabriel

______________________________________________________________

Playlist der Woche:

The Weekend – Blinding Lights

Giant Rooks – Heat Up

Howling feat. Rampa – Bind

Gregory Porter – Revival

Andreya Casablanca – Talk About It

Marteria – Endboss

Fleet Foxes – Sunblind

Dota – Rennrad

Bloc Party – Banquet

AnnenMayKantereit – Pocahontas

Fritz Kalkbrenner – Back Home

Gloria – Wie sehr wir leuchten

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Funkenflugsendung #1232 vom 21.09.2020 bis zum 27.09.2020

Hallo und herzlich Willkommen zur 1232. Sendung vom Funkenflug,

In dieser Sendung geht es zum einen um das Thema Migrationspolitik, über die sich Myrjam Gedanken gemacht hat.Vielleicht habt auch ihr wie Myrjam über die Nachrichten in den Medien vom Flüchtlingslagerbrand am 09.09.2020 in Moria (Griechenland) erfahren. Das Flüchtlingslager in Moria hat nur Platz für 2.800 Menschen, aber das Lager war schon jahrelang überfüllt. Bis zum Brand haben dort etwa 12.500 Menschen leben müssen. Die Zustände waren dort schrecklich. Die Europäische Migrationspolitik wird von Myrjam in ihrem Beitrag “zur Rede gestellt”.

Die Schüler*innen vom Sigmund-Schuckert-Gymnasium hatten dieses wieder die Chance eine Funkenflugsendung zu erstellen. Zwei von ihren Beiträgen haben wir in unsere Sendung mit eingebracht.

Sagt euch TikTok etwas? Wahrscheinlich schon. Wenn nicht, dann beobachtet doch mal  die Menschen, wenn ihr in der Stadt unterwegs seid. Da fallen euch bestimmt viele Jugendliche auf, die singen oder tanzen und sich dabei filmen. TikTok ist eine App bei der man zu bestimmter Musik performt. TikTok ist soetwas wie Instagram, wobei es eher bei TikTok ums Chorografieren in Videos geht. Genauso wie es bei Instagram Influencer gibt, gibt es auch bei TikTok Menschen, die sich das zum Hobby und Job machen. Der Schüler Koray hat Mehmed getroffen. Mehmed ist jemand der bei TikTok schon ziemlich bekannt ist, weil er eine eher andere Art von TikTok Videos macht, und zwar Sketches. Dort spielt er seine ganze Familie selbst.

https://www.tiktok.com/@posutv?lang=de

 

Aybike hat sich im nächsten Beitrag Gedanken zu Vorurteilen gemacht, die oft Menschen mit Migrationshintergrund treffen. In ihrem Beitrag erklärt die Schülerin, was Vorurteile sind. Unterhalten hat sich Aybike mit den Macher*innen des Youtube-Kanals Datteltäter über das Schubladendenken vieler Menschen. Der Youtube-Kanal Macher Jonas erzählt, dass die Datteltäter sich auf eine satirische Art dem schwierigen Thema nähern. Jugendliche erzählen wie es sich anfühlt mit falschen Vorurteilen konfrontiert zu sein. Sie sprechen über kränkende Erfahrungen aus ihrem Alltag und die Frage “Woher kommst du?”.

Wenn ihr erfahren wollt, wer die Datteltäter sind und was sie genau machen, dann guckt doch mal auf ihrem Youtube-Kanal vorbei.

 

Unser Musiktipp der Woche kommt von der amerikanischen Synthpop-Band Future Islands. Ausgewählt haben wir den Song “For Sure”. Die Band kommt aus Baltimore und wurde 2006 gegründet. Im Juli haben sie das erste Mal seit drei Jahren wieder einen Song veröffentlicht. Hört doch mal rein 🙂

 

In dieser Sendung haben wir nicht nur einen Musiktipp, sondern auch einen Serientipp. Keine Serie bei Netflix.

Die Serie DRUCK ist eine deutsche Fassung von der norwegischen Serie SKAM. Es geht dabei um das Leben von der jetztigen Generation der Jugendlichen. Was beschäftgigt sie? Was ist ihnen wichtig?

Die Serie DRUCK wird von ZdfNeo und Funk seit 2018 produziert. Mittlerweile gibt es schon 4 Staffeln. In der Serie geht es um eine Gruppe Jugendlicher, die in  die gleiche Schule gehen und kurz davor stehen, ihren Abschluss zu machen. In jeder Staffel spielt die Serie aus der Persepektive eines anderen Charakters.

Ab dem 20.09. geht die vierte Staffel weiter. Jeden Freitag wird eine neue komplette Folge auf Youtube gestellt. Aber auch schon vorher kann man immer einen kleinen Teil der Folge sehen. Die Serie ist so aufgemacht, dass die Uhrzeit und Herausgabezeit übereinstimmen. Die Serie spielt also über die ganze Woche hinweg, als ob die Charaktere der Serie real wären. Außerdem hat jeder Charakter einen Insta-Account, bei dem man noch Hintergrundinfos über ihre Aktivitäten bekommt. Sogar bei Whatsapp und Telegram kann man in eine Gruppe treten, bei der Nachrichtenverläufe, Sprachnachrichten und Videos von den Charakteren veröffentlicht werden. Hier ist der Link für den Youtube Kanal. https://www.youtube.com/channel/UCr5zglOqHZAEfCcAx_nw1dQ

Und hier ist der neue Trailer für die fünfte Staffel. Hier wissen wir noch nicht sehr viel, man kann nur sagen, dass die Staffel neue Charaktere beeinhalten wird und diese aus der Sicht von der kleinen Schwester einer vorigen Hauptrolle sein wird.

 

 

Moderation: Gabriel und Florian

Technik: Jonas und Sabrina

Webseite: Anton und Mariann

______________________________________________________________

Playlist der Woche:

Medina – You and I

Die Fantastischen Vier – Die Da

Passion Pit – Folds In Your Hands

Morgan Heritage . Inna Dem Ting Deh

Wax – Toothbrush

Rihanna – California King Bed

Future Islands – For Sure

LaBrassBanda – Des Konsst Glam

Madonna – Like A Prayer

Michael Jackson with Akon – Hold my Hand

Mayday Parade feat. Vic Fuentes – Somebody That I Used To Know

Farewell Dear Ghost – Fire

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflugsendung #1232 vom 21.09.2020 bis zum 27.09.2020

Funkenflug vom 7.09 bis 13.09.2020

Hallo liebe Funkenflughörer*innen,

die allerallerletzte Sommersondersendung steht an. 3 Klischees zum Thema Politik: Politik ist langweilig – Politik  kann man sowieso nicht ändern – Die Jugend interessiert sich nicht für Politik. 3 Klischees, die falscher gar nicht sein könnten!

Denn Politik beeinflusst den Alltag von jedem von uns. Und umso jünger Ihr seid – umso länger wird Politik für Euch noch wichtig sein. Deshalb haben sich Elisa und Simon dem Thema Politik angenommen. Und das, obwohl die beiden Jugendliche sind! Interessiert sich die Jugend etwa doch für Politik? Kann Politik etwa doch spannend sein? Und kann man da nicht vielleicht doch auch jugendliche Themen unterbringen? Wir haben die Antworten!

Simon hat mit dem Politikwissenschaftler Dr. Thorsten Winkelmann gesprochen, um herauszufinden, wie Jugendliche sich in der Politik engagieren können – und wie man überhaupt Gehör finden kann.

Amelie hat sich für Euch mit dem Libanon beschäftigt. Der Libanon, da war doch was? Ja – durch die Explosion im Hafen war das Land weltweit in den Schlagzeilen.  Doch auch außerhalb dieser einen Geschichte ist der Libanon sehr interessant – und er hat eine sehr interessante politische Geschichte.

Wir wünschen Euch eine schöne erste Schulwoche!

Playlist der Woche:

  • Beastie Boys – No Sleep Till Brooklyn
  • Of Monsters And Men – Little Talks
  • Lana Del Ray – Summertime Sadness
  • Badflower – The Jester
  • A Tale Of Golden Keys – Small Steps
  • A Day To Remember – All I Want
  • The Kooks – She Moves In Her Own Way
  • Papa Roach – American Dreams
  • Hozier – To Be Alone
  • Annenmaykantereit – Ich Geh Heute Nicht Mehr Tanzen
  • Kanye West – Roses

Moderation: Elisa und Simon

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 7.09 bis 13.09.2020

Funkenflug vom 31.08 bis 06.09.2020

Hallo liebe Funkenflughörer*innen,

diese Woche dreht sich in unserer letzten Sommersondersendung des Jahres alles um das Thema “Stimme”.

Mariann erzählt euch, wie die Stimme eigentlich entsteht und was es mit der Phonation auf sich hat.

Viki hat sich für unsere Sommersondersendung in unserem Funkenflug-Garten mit danach sowohl mit der Stimmtrainerin Antje Langnickel als auch mit der professionellen Schausprecherin Dagmar Bittner getroffen und von beiden erfahren, was ihre Berufe ausmacht und wie sie mit “Stimme” ihr Geld verdienen.

Wir wünschen euch noch einen schönen Ferienrest und einen guten Start ins neue Schuljahr!

Playlist der Woche:

  • Imagine Dragons – Zero
  • Billie Eilish – Everything I Wanted
  • Vance Joy – Riptide
  • Madsen – Du schreibst geschichte
  • Namika – Je ne parle pas français
  • Twenty One Pilots – Ride
  • Mrs. Green Apple – Inferno
  • Gorillaz – Clint Eastwood
  • Macklemore & Ryan Lewis – Can’t hold Us

Moderation: Joy und Viki

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 31.08 bis 06.09.2020

Funkenflug vom 24.08 bis 30.08.2020

Hallo liebe Funkenflugfans,

Musik, Musik und Musik. Was täten wir nur ohne die Musik. Wir würden auf jeden Fall verzeifeln. Musik ist einfach toll und ein All-Round Talent. Sie macht gute Laune, baut uns auf in schlechten Zeiten und bringt uns zum Tanzen. Genau deswegen dreht sich alles in unserer Funkenflug Sendung diese Woche um Musik. Dabei reden wir nicht über Klassiker, die eh die meisten von euch kennen, sondern wir stellen euch Künstler*innen und Bands vor, die noch eher unbekannt sind.

Jamie-Lee Kriewitz, Andreas Kümmert und Max Giesinger. Die drei haben etwas gemeinsam. Sie waren alle bei der Castingshow “The Voice of Germany” dabei und waren/sind auch danach noch erfolgreich. Vor allem Max Giesinger ist, nachdem er in der Show 2012 den vierten Platz belegt hat, ziemlich durch die Decke gegangen. Auch Georg Stengel will nach seine “The Voice of Germany” Auftritt 2016 richtig durchstarten. Mit seiner kräftigen Stimme hat er es bereits geschafft die Zuschauer von sich zu überzeugen und auch Michi & Smudo von den Fantastischen Vier sind begeistert. Vielleicht gewinnt er auch eure Herzen. Hört doch mal rein in seinen neuen Song “Mars”.

An was errinert euch dieses Symbol Δ? Wir hoffen mal, ihr denkt dabei nicht an Mathe, sondern an die nächste Band, die wir euch vorstellen: Alt-j. Und was genau hat jetzt Δ mit der britischen Musikgruppe zu tun? Der Bandname ist gleichzeitig auch die Tastenkombination für das Delta-Zeichen auf Mac-Computern. Anscheinend hat das Symbol eine tiefere Bedeutung für das Trio aus England, weswegen sie sich danach benannt haben. Aber genug zur Namenfindung, mehr spannende Fakten hört ihr im Funkenflug.

Noch zwei andere Künstler*innen haben wir für Euch in unsere Sendung, die ihr vielleicht noch nicht gehört habt.

Ferge X Fisherman, ein super Geheimtipp für die Hiphop-Liebhaber*innen unter euch 🙂

Luca Fehrmann, Produzent und Musiker und Fritz Fisherman, eigentlich Kolja Privanov, lieben beide die Musik und haben schon 2009, als sie gerade mal 15 waren ihren ersten Song herausgebracht.

In Franken kommen sie ziemlich gut an. 2018 haben sie dann das Projekt Ferge X Fisherman erweitert. Sie machen seitdem individuellere Sounds und treten gemeinsam mit den LakeSideBoyz auf der Bühne auf, da sind sie dann nicht mehr zu weit sondern zu sechst. Das macht auf jeden Fall viel mehr Stimmung. Trompeten, Schlagzeug, Turntables unterstützen die Stimme.

Bei manchen Open Airs und Open Air Konzerten, die natürlich begrenzt sind, könnt ihr sie auch in der Nähe von Nürnberg live erleben 😉

Vor kurzem haben sie ihr neues Album mit dem Titel Blinded by the Neon herausgebracht. Aus diesem Album haben wir euch auch den Song In my shoes herausgesucht und in die Sendung gepackt.

Hier ist ein lustiges Musikvideo von einem Hinterhofkonzert.

Die letzte Musiktipp ist auch ein deutsche Band aus der Nähe von Ravensburg. Die Band Provinz hat sich ursprünglich aus den zwei Cousins Wizenegger und Schmidt gegründet. Später kam noch Bösing, der dirtte Cousin dazu. Provinz macht Indipop und erreichte ihr Debut mit dem Album Wir bauen Amerika.

Mittlerweile hat das Quartett schon mehrere Fernsehauftritte gemacht und wird stetig bekannter.

2021 kannst auch du Provinz in Erlangen im E-Werk hören.

In unserer Sendung haben wir den Song Tanz für mich für euch, der erst im Juli herauskam. Den könnt ihr hören, wenn ihr einschaltet.

Hier ist einer der bekanntesten Songs von Provinz, Wenn die Party vorbei ist…..

______________________________________________________________

Playlist der Woche:

Eminem – 8 Mile

Phoebe Bridgers – I see you

Moop Mama – Kapuze

Georg Stengel – Mars

Juju ft. AnneMayKantereit – Vermissen

Alt J – Breezeblocks

Agnes Obel – Aventine

Casper – Ascheregen

Ferge X Fisherman – In My Shoes

Dota – Rennrad

Provinz – Tanz für Mich

Gorillaz – Dare

Red Hot Chili Peppers – Road Trippin

Moderation: Jonas und Gabriel

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 24.08 bis 30.08.2020

Funkenflug vom 17. August bis 23. August 2020

Hallo liebe und treue Funkenflughörer*innen,

diese Woche dreht sich alles um das Thema Mikroabenteuer. Aber, was ist das überhaupt? Tja, das ist gar nicht mal so leicht zu beantworten. Der Begriff ist für jede und jeden frei interpretierbar. Man könnte aber sagen, dass Mikroabenteuer „kurze, einfache, lokale, günstige und trotzdem aufregende, lustige, herausfordernde, erfrischende und bereichernde” Outdoor- Unternehmungen sind. Gabriel und Jonas haben ihr kleines Mikroabenteuer direkt in Nürnberg gefunden. Die beiden haben sich ohne Plan auf den Weg gemacht und sind dabei auf den Walderlebnispfad am Valznerweiher gestoßen. Dabei haben sie euch mitgenommen.

Während Gabriel und Jonas sich auf den Weg zum Dendrophon begeben, hat Willi den selbsternannten Mikroabenteurer Christo Foerster getroffen. Er selbst bezeichnet sich auf seiner Website als Speaker, Coach, Unternehmer und Buchautor. Bei seiner Arbeit dreht sich alles um das Thema Mikroabenteuer. Deswegen ist er unser Experte in dieser Sendung. Wie Christo überhaupt dazu gekommen ist und was Mikroabenteuer für ihn bedeutet hat Willi für euch herausgefunden.

Bekommt ihr jetzt Lust selbst ein Mikroabenteuer vor eurer Haustür zu erleben, aber wisst nicht wie? Keine Sorge, auch dafür ist beim Funkenflug gesorgt. Willi hat es sich natürlich nicht entgehen lassen unseren Experten Christo Foerster nach Tipps zu fragen. Außerdem verrät er euch, wie er selbst die vielen traumhaften Locations findet. Falls ihr noch nicht genug von Christo habt, könnt ihr auf seiner Website noch mehr zu ihm und seinen Abenteuern erfahren. Wem das immer noch zu wenig ist, kann sich auch den inspirierenden Kurzfilm “Mikroabenteuer: Am besten draußen” mit Christo Foerster anschauen.

So, Gabriel und Jonas sind jetzt auch endlich mal am Dendrophon angekommen. Das ist so ein Schlagstabspiel, an dem freihängende Äste oder Holzstäbe mit einem Schallloch hängen, sodass Töne erklingen, wenn man drauf haut. Gabriel und Jonas mussten das natürlich sofort ausprobieren und wie das klingt… nun ja, lässt sich hier schwer beschreiben. Das könnt ihr euch nur in unserer Radiosendung anhören.

Das ist auf jeden Fall das gute Stück, wovon geredet wird:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/7f/Dendrophon_%28Uchtelfangen%29_2019-01.jpg/1200px-Dendrophon_%28Uchtelfangen%29_2019-01.jpg

Vom Dendrophon gehts weiter zum Seh-Rohr, mit dem man eigentlich Spechte beobachten können sollte. Die Vögel beim Nestbau zu sehen, stellt sich allerdings als etwas schwierig heraus, da ihre Brutzeit schon eine Weile vorbei ist. Trotzdem konnten Gabriel und Jonas etwas entdecken, was genau? Das erfahrt ihr im dieswöchigen Funkenflug.

Nächste Station: Bombentrichter. Gabriel und Jonas sind überrascht als sie ein echtes Sprengloch einer Bombe aus dem zweiten Weltkrieg sehen. Wahrscheinlich stellt ihr euch ein hässliches großes Loch vor, allerdings ist daraus etwas Schönes entstanden. Viele Tiere haben darin ihr Zuhause gefunden und das bekommen Gabriel und Jonas auch ungewollt zu spüren. Sie werden von Insekten verfolgt, also nichts wie weiter.

Mittlerweile sind die Beiden an der letzten Station angekommen, der Tier-Weitsprung-Anlage. Dabei kann man seine eigenen Weitsprungkünste mit denen der Tiere vergleichen. Gabriel versucht dabei direkt mal herauszufinden wie weit er kommt. Die Skala geht vom Floh bis zum Reh. Also, wie weit kann Gabriel springen?

a) Wie ein Hase b) Wie ein Floh oder c) Wie ein Reh

Eins können wir euch schon verraten: Er hat sein Bestes gegeben. Weiter so!

______________________________________________________________

Unsere Playlist der Woche:

Hans Zimmer – Drink Up Me Hearties Yo Ho

Whitney – Golden Days

Twenty One Pilots –  Heathens

Adam Clayton & Larry Mullen, Jr. – Mission Impossible

Grits feat. Toby Mac – Ooh Ahh (My Life Be Like)

Adele – Skyfall

Mine – Einfach so

Pharrell Williams – Freedom

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 17. August bis 23. August 2020

Funkenflug, aus dem Studio, vom 13. Juli bis 19. Juli 2020

Hallo liebe Funkenflughörer*innen,

diese Woche haben wir eine ganze Sendung rund um das Theme BEWEGUNG und SPORT. Manches könnte auch für Couchpotatoes interessant sein, nicht nur für Sportfreaks. Uns ist aufgefallen, dass man während des Lockdowns ziemlich wenig draußen war und sich bewegt hat. Erst als man es drinnen zuhause nicht mehr ausgehalten hat, musste man sich überlegen, wie man coole Aktivitäten allein, vielleicht auch mit der Familie unternehmen kann.

Hanteln, Training, Fitness, Fitnessraum, Workout, Übung

Diverse Angebote wie Kletterhallen, Boulderhallen oder Schwimmbäder hatten ja bis vor kurzem noch zu. Jetzt gibt es aber wieder Stück für Stück Öffnungen und Lockerungen für die Betreiber*innen. Außerdem kann man auch mit wenig Hilfe und ohne Tools coole Aktivitäten machen. Zum Beispiel in der Fränkischen Schweiz wandern. Es gibt verschiedene Routen mit verschiedenen Schweregraten und Wirtschaften haben auch unter bestimmten Bedingungen geöffnet.
Viele haben sich auch an Online-Tutorials gemacht und machen zuhause Yoga, Pilates, Bauch-Beine-Po, Muskelaufbautraining, Ausdauersport und vieles mehr. Ob drinnen oder draußen, das könnt ihr euch selbst aussuchen.

Sport reizt nicht nur die Sporttreibenden, sondern auch die Zuschauer*innen, wenn es um Mannschaftssport geht. Die meisten denken da an Fußballspiele, die ganze Stadien füllen, an Basketballspiele, an Football in den USA, vielleicht auch Eishockey. Aber auch Sportarten, die man nur der Elitegesellschaft zuschreibt, wie Golf, Pferderennen oder Tennis. Diese Sportarten sind heutzutage keineswegs nur noch erreichbar für reiche Leute. Trotzdem heben sich die reichen Clubs mit luxuriöseren Anlagen ab.

Was genau so interessant daran ist, bei Sportaktivitäten zuzuschauen, ist wahrscheinlich sehr individuell und subjektiv. Trotzdem ist es auch irgendwie eine Attraktion für eine große Masse in der Gesellschaft, weshalb Radio- und Fernsehsender dies auch immer im Programm haben. Aber auch im Internet wird Sport verfolgt. Schon mal was von E-Sports Turnieren gehört?! Ja, genau, es geht um Online-Turniere beim Zocken.

The International (Turnier) – Wikipedia

Die Turniere werden auch im Internet live zum Streamen zur Verfügung gestellet und finden als Veranstaltung statt. Dabei kann man viele Menschen treffen, die sehr zeitintensiv mit bestimmten Spielen wie LOL trainiert haben, um am Ende bei so einem Turnier dabei sein zu können. Aber was genau ist daran Sport? Schließlich sitzt man währenddessen die ganze Zeit vor dem PC??? Das und mehr erfahrt ihr im dieswöchigen Funkenflug!

Hier ist ein kleiner Beitrag von PULS, vielleicht könnte euch der interessieren. Da seht ihr mal, wie groß so eine Veranstaltung ausfallen kann:

Übrigens: In Nürnberg finden auch die Franken Finals des E-Sport Tuniers statt!

Jetzt sind schon viele Sportarten gefallen, bis auf’s Tanzen. Beim Tanzen gibt es super viele verschiedene Arten. Hip Hop, Traditionell, Salsa,….man kann sie gar nicht alle aufzählen. Unsere Funkenfliegerin Wiki, Lili und Leti haben bei einem Workshop für Streetdance teilgenommen und mal nachgefragt, wie eine so richtig feste Choreo konzipiert wird und entsteht. Außerdem erfahrt ihr, wie es ihnen so beim Tanzen ergeht und wie gut das klappt. Das solltet Ihr nicht verpassen! Fotos findet ihr auch auf unserem Instagram Account!

______________________________________________________________

Die ganze Musik hat etwas mit BEWEGUNG und SPORT zu tun. Diese Songs haben wir extra für euch herausgesucht.

Playlist dieser Woche:

Sportfreunde Stiller – Wellenreiten 54′

The Eclectic Moniker – Sports

Me & my Drummer – You’re a runner

Tennis – Swimmer

Materia Endboss

Dota – Rennrad

Cold War Kids – You Already Know

Seeed – Dancehall Caballeros

Von Wegen Lisbeth – Wenn du Tanzt

Super 700 – Tango

Bilderbuch – Tennisverein

Franc Ocean – Swim Good

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug, aus dem Studio, vom 13. Juli bis 19. Juli 2020

Funkenflug vom 6. Juli bis 12. Juli 2020

Hallo liebe Funkenflughörer*innen,

diese Woche dreht sich alles um die Cafes, Bars und Veranstaltungsorte, die durch Corona schließen mussten und jetzt nur teiweise wieder öffnen konnten.

Drinnen ist Maskenpflicht angesagt. Manchmal vergisst man auch mal die Maske wieder abzusetzen. Auch dürfen sich in Bayern wieder zehn Leute draußen und drinnen treffen. Das ist schon toll, wenn man seine Freund*innen mal wieder in einer Gruppe treffen kann.

In der Schule gelten eigentlich auch die Abstandsregelungen und die Maskenpflicht, aber werden diese tatsächlich eingehalten? Paula und Jonas erzählen aus ihrem Alltag ind der Sendung.

Viele Cafes, Geschäfte und Restaurants haben wirtschaftlich zu kämpfen während das Lochdowns. Manche können sich mit Ersparnissen retten, manche müssen komplett schließen. Nicht jedes Cafe hat einen Außenbereich oder den Platz, den die Abstandsregeln vorschreiben. Manche überlgen sich Alternativen, verkaufen nur noch “To Go”. Längerfristig gesehen, ist dies aber keine Lösung. Dies ist nicht nur unvorteilhaft für die Läden und Cafes an sich, sondern auch für das Wirken einer Stadt. Wenn man eine Stadt erkundet braucht es dohc auf jeden Fall einen Kaffee zwischendurch, um mal durchatmen zu können. Wenn das nicht möglich ist, kommen dann auch weniger Menschen in die Stadt.

Corona und Berlins Gastronomie: Weiter hoffen, improvisieren ...

Das Babylon. Ein Kino, Cafe und eine Bar in der Nähe des Stadtparks. Gemütliches Ambiente, alternative Filme, was will man mehr? Leider ist es gerade geschlossen.

Einige Kinos haben ja schon wieder geöffnet, manche sind aber auch wieder geschlossen, da sie die Maßnahmen wegen der Corona Pandemie nicht einhalten können.

 

Babylon Kino | Rund um Fürth

Der Funkenflieger Merlin hat schon vor drei Monaten ein Interview mit dem Betreiber vom Kino Babylon in Fürth Christian Ilg geführt, als der Lockdown begann. Dabei ging es darum, wie sich das Babylon erhalten will und wie der Betreiber mit der Situation umgehen will. Nicht nur das hört ihr in der Sendung. Jetzt hat Merlin nämlich Christian nochmals getroffen und spricht mit ihm über die derzeitige Situation. Wie das Baylon über die Runde kommt und ob es es schaffen wird, sich zu halten, erfahrt ihr danach. Hier ist der Beitrag nochmal zum Nachhören.

https://soundcloud.com/jugendradiomagazin-funkenflug/interview-mit-christian-ilg-aus-dem-babylon-kino-in-furth

Playlist

H.E.R. – I can’t Breathe

Megaloh – Was ihr seht

Laing – Du bist dir nicht mehr sicher

The Weeknd – Adaptation

Gregory Porter – Revival

Kelly Rowland – Coffee

Die Höchste Eisenbahn – Louise

Azeale Banks ft. Lazy J. – 212

Bloc Party – Is Still Remember

Stromae – Papaoutai

Lizzo – Juice

Vagabon – Water Me Down

Moderation: Jonas und Paula

Musik: Paula und Mariann

Webseite: Mariann

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 6. Juli bis 12. Juli 2020