Funkenflug Sendung vom 17.07.2017 bis 23.07.2017

Hey ihr Lieben,

schön das ihr auf unserer Website vorbeischaut. 😉

Zur Zeit regiert vor den großen Fenstern wieder der Sommer. Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt ist. Bald stehen zum Glück wieder die laaaangen Sommerferien an. Was habt ihr geplant?

Die einen gehen jeden Tag ins Schwimmbad, die anderen fliegen so weit weg wie möglich und die anderen treffen sich mit ihren Liebsten. Manche jedoch müssen den Sommer in der Arbeit verbringen. Wir haben bei euch mal nachgehackt, auf was ihr euch freut und wie euere Sommerferien aussehen.

denmark-Sonne swimming

Wir alle lieben Nürnberg. Ein besonders schönes Örtchen in Nürnberg ist die Pegnitzauen. Viele wissen den Ort jedoch gar nicht so zu schätzen. Im Sommer sind die Hunde- und Grill-Fans anzutreffen, im Winter die mutigen Jogger und Schlittschuhläufer.

Im Stadtteil Muggenhof befindet sich das bekannte AEG Gelände. headphones-30583_1280Demnächst startet von hier ein schöner Hörspaziergang. Das muss man sich so vorstellen: vom AEG Gelände loslaufen, Handy anschalten und sich durch den Stadtteil führen lassen. Immer im Fokus steht hier unsere EU. Ihr habt die Möglichkeit schon reinzuhören in die Tour durch den Pegnitzauen bis zur Kläranlage und zurück. Ich verpreche euch es lohnt sich. Vieles wussten wir als Nürnberger auch nicht.

Es ist wieder Zeit für den Musiktipp der Woche. Heute kommt der von einem jungen Mädels Trio aus Los Angeles. Sie nennen sich „Haim“, ganz simpel benannt nach ihrem Nachnamen. Die drei Mädels sind Schwestern und bei ihren Live-Auftritten sitzt der Cousin am Schlagzeug. Schon früh startete die Familie durch. Damals noch unter dem Namen „Rockinheim“, wurden sie durch ihre Eltern am Schlagzeug und Mikro unterstützt. Im Jahr Februar 2012 wurde mit der EP Forever ein erster Tonträger samt Video der Band „Haim“ veröffentlicht. Seitdem geht es steil Berg auf. Deshalb wollen wir sie euch auch nicht vorenthalten. Hier ist unser Musik-Tipp der Woche, Haim mit Want you Back.

Diese Woche haben wir wieder Besuch im Funkenflug bekommen. Nick war da. Wir kennen ihn vom Praktikum im Medienzentrum Parabol. Damals hat er uns schon fasziniert von seinen ersten eigenen Videos erzählt. Mittlerweile hat er seine Arbeit in der Medienwelt weiter ausgebaut. Zu zweit haben seinem Kumpel Tim und er ihren ersten eigenen Song mit Video produziert. Übrigens ist das echt geil geworden. Bewaffnet mit Drohne und Kamera haben sie sich aufs Walberla und auch nachts auf ein einsames Unigelände geschlichen. Der Song heißt „Hör auf mein Herz“. Die beiden nennen sich „Kredo“. Man merkt einfach: sie haben Erfahrung vor und hinter der Kamera. So, für alle Neugierigen unter euch. Hier ist Kredo mit „Hör auf dein Herz“.


Playlist zur Sendung:

Martin Solveig – Hey Now
Bilderbuch – Bungalow
Think City feat. Damian Pipes – Last Day
Coldplay – Hymn for the weekend
Red Hot ChiliPeppers – Dani Califonia
Caligola – Forgive Forget
Haim – Want you back
Kredo – Hör auf mein Herz
Daniel Merriweather – Change
Ed Sheeran – Thinking out loud
Razorlight – Wire to Wire


Stars der Woche:

Moderation: Susanne & Rafael
Technik: Willi & Anton
Website: Jonas
Musik: Markus

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung vom 17.07.2017 bis 23.07.2017

Funkenflug Sendung vom 13.7 bis zum 16.7.2017

HeyHo liebe Funkenflugzuhörrer

diese Woche haben wir eine ganz besondere Sendung für euch. Und zwar dreht sichs heute um das Klüpfel Open Air 2017. Was das ist und was es da so gibt hört ihr später. Allerdings ist das nicht das einzigste was wir heute für euch dabei haben. Der Artjom und Anton waren nämlich im 3. Teil von „Ich einfach unverbesserlich“ und erzählen euch später wie sie denn so fanden. Außerdem gibts natürlich wie immer unseren Musiktipp der Woche.

Der Artjom und Anton waren für uns im Kino und haben den 3. Teil von Ich einfach Unverbesserlich bewertet. In dem Film geht es darum dass der Held Gru seinen Job verliert und kurze Zeit später auch noch von seinem Zwillingsbruder Dru erfährt. Dru ist stinkreich und tollpatschig. Gemeinsam probieren sie in einem coolen Abenteuer den größten Diamanten der Welt zurück zu stehlen der von dem Superschurken Bratt zuvor gestohlen wurde. Die beiden haben haben dem Film wegen der recht lang gezogenem Story und ein paar störenden Geräuschen 7 von 10 möglichen Funken gegeben.

 

Habt ihr schon mal was von dem Wort Klüpfel gehört? Wahrscheinlich eher nicht. Aber was ist das „Klüpfel“ den jetzt eigentlich. Das Klüpfel ist ein Kinder- und Jugendhaus nahe des Wörder See. Im Klüpfel kann man ganz viele verschiedene Sachen machen unter anderem Tischtennis spielen, Billard spielen oder sogar Playstation und Wii. Das ist aber nicht alles was man im Klüpfl machen kann. Seit 30 Jahren veranstalten sie jetzt nämlich schon das Klüpfel Open Air und am 21.7 und 22.7  ist es wieder da. Viel gute Live-Musik; Viel Spaß und natürlich Party das wirds alles auf dem Klüpfel dieses Jahr geben. Falls ihr jetzt noch mehr darüber wissen wollt könnt ihr einfach in die Sendung reinhören oder ihr klickt hier.

Unseren Musiktipp der Woche hat die Band Brett abgeholt.

Brett besteht aus den vier Jungs Max, Stefan, Felix und Laurenz welche vor sechs Jahren nach Hamburg kamen um sich ihren Traum zu verwirklichen. Die Jungs stehen bei Chimperator Productions unter Vertrag wo auch zum Beispiel Cro unter vertrag steht. Auf ihrer Website steht dass wenn etwas Brett etwas nicht sind, dann gewönlich oder erwartbar. Und dass spiegelt sich auch in der Musik wieder. Von Fachleuten wird das Genre „Neokraut Rock“ genannt, zuordnen zu einem bestimmten Genre kann man sie auf jeden fall nicht. Die Band geht bald Live auf Tour und hier findet ihr die Termine. Falls ihr jetzt neugierig geworden seit könnt ihr einfach in die Sendung reinhören da hört ihr ihren neusten Song Schwester oder ihr schaut einfach das Video.

Und wieder gehts um das Klüpf. Der Jonas hat das Orgateam für euch befragt und hat zum Beispiel erfahren wie sie es schaffen das Festival zu finanzieren obwohl der Eintritt kostenlos ist. Aber das ist natürlich nicht das einzigste was er erfragt habt wenn ihr mehr hören wollt könnt ihr in die Sendung reinhören.

Musikliste:

The Sewer Rats – Danny Has a Date

Fun – We Are Young

Pharrell Williams – Freedom

A Tale Of  Golden Keys – Three Weeks

The Great Bertholinis – J.F. Bone

Amy MacDonald – Mr Rock And Roll

Brett – Schwester

Die Fantasticschen Vier – Populär

The Wombats – Backfire At The Disco

Ms Mr – Ash Tree Lane

Texas Flood – Roses

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung vom 13.7 bis zum 16.7.2017

Funkenflug vom 3.7 bis zum 9.7

Guten Morgen, Mittag oder Abend, liebe Hörerinnen und Hörer!

Diese Woche wird es musikalisch. Zum einem ist die Wanderbühne wieder unterwegs und zum anderen hat die Andrea hat den Sänger und Gitarristen der Band „Heisskalt“ getroffen. Zusätzlich gibt es noch den Musiktipp der Woche und ein Gespräch zum Thema „Aktiv gegen Vorurteile“.

Der Kai  hat sich mit der Christine und dem Philipp von der Wanderbühne getroffen. Aber was ist überhaupt die Wanderbühne? Die Wanderbühne ist ein Open Air Festival, das in der Region Mittelfranken von Stadtteil zu Stadtteil zieht. Es bietet jedem der will eine Bühne, egal ob die Künstler 20 oder 80 Jahre alt sind. Dabei wollen sie speziell die Leute im jeweiligen Stadtteil erreichen und jeden ansprechen – nicht nur die Kulturinteressierten. Zusätzlich wollen sie auch die Bürger innerhalb des Stadtteils untereinander vernetzen. Dabei distanzieren sie sich von Parteien, Rassismus, Diskriminierung und Gewalt komplett. Zuletzt war die Wanderbühne in Sankt Leonhard zu Gast. Wenn das nächste Ziel feststeht erfahrt ihr das hier.

File:Heisskalt (35).JPGEuer Kulturbedürfnis ist noch nicht gestillt? Wie wäre es mit einem Bandinterview? Heisskalt hat sich im Jahre 2010 gegründet und besteht zur Zeit aus Mathias Bloech, Marius Bornmann, Philipp Koch, Dani Weber.  Die Alternative-Rock Band steht beim Independent-Label „Department Musik“ unter Vertrag. Ihr erfolgreichstes Album war „Wissen und Wollen“, welches in den Deutschen Album Charts die 14te Position einnahm. Für das neueste Album „LIVE“, das im März diesen Jahres auf den Markt gekommen ist, haben die Jungs sich ordentlich Mühe gegeben. Ganze 20 Songs sind auf der Platte. Mit ihren Liedern wollen sie die Leute dazu anregen, über ihr eigenes Verhalten nachzudenken. Falls ihr die vier Musiker live erleben wollt, müsst ihr allerdings 453km zum Bochumtotal fahren.

Für alle Musikinteressierten unter euch folgt jetzt der „Musiktipp der Woche“. Dieses mal geht es um die achtköpfige Band Arcade Fire. Den Kern der Band bildet das Ehepaar Win Butler und Régine Chassagne. Die kanadische Band komponierte auch das Lied „Abraham’s Daughter“ zum Film „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“. Ihre Songs enthalten Elemente aus Indie-Rock, Artrock und Folk. Im Moment sind sie mit ihrem Album „The Reflektor Tapes“ unterwegs – leider nicht mehr in Deutschland. Ambesten besucht ihr ihre geniale Website und macht euch selbst ein Bild.

 

Wir Funkenflieger beschäftigen uns immer wieder mit sehr wichtigen Themen. Letztens haben wir einen Workshop zum Thema „Aktiv gegen Vorurteile“ besucht, bei dem wir Jingles produzieren durften. Damit ihr erfahrt, was wir den ganzen Tag lang gemacht haben, führt Gabriel in der Sendung ein Interview mit Markus. Er hat an dem Workshop teilgenommen und ist jetzt ein richtiger Vorurteils-Experte. Kennt ihr zum Beispiel den Unterschied zwischen Klischee und Vorurteil? Oder wollt ihr euch mal anhören, wie so ein Jingle von uns klingt? Dann viel Spaß mit unserer Sendung :-)

Moderation: Camillo und Anton

Musik: Marc

Technik: Markus und Laetitia

Website: Marc

Musikliste für diese Woche:

Panic At The Disco – But It’s Better If You Do

Kesha – Tik Tok

AnnenMayKantereit – Pocahontas

Macklemore – Can’t Hold Us

Heiiskalt – Nichts anderes gewollt

Ed Sheeran – Sing

Arcade Fire – Creatur Comfort

Red Hot Chilli Peppers – Scar Tissue

Farewell Dear Ghost – Fire

Adele – Skyfall

Danmorgen and The Blacksmiths – Mouthpiece

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 3.7 bis zum 9.7

Funkenflug vom 26.06. bis 02.07.2017

Hallo liebe Funkenflughörer

Diese Woche haben wir eine kunterbunte Mischung interessanter Beiträge für euch dabei. Einerseits hätten wir da eine Umfrage zu einem ziemlich schwitzigem Thema: Sport. Wo es auch noch ziemlich heiß her gehen kann sind Festivals zu welchen euch der Sami was berichtet. Und natürlich wie jede Woche unser Musik Tipp für euch. Diesmal von Casper mit Sirenen.

Handball, Volleyball, Tennis und Fußball darf natürlich auch nicht fehlen unter den Sportarten. Wir waren für euch auf der Straße und haben den Leuten Fragen zum Thema Sport gestellt.

Festivals werden seit längerer Zeit immer beliebter. Aber warum? Sind es die mengen an Alkohol oder die gute Musik weshalb Leute immer lieber auf Festivals gehen? Der Sami hat sich mal erkundigt was so toll an Festivals ist und warum sie so beliebt sind. Falls ihr wissen wollt wo es wann welche Festivals gibt wie zum Beispiel das Badentreffen oder das Brückenfestival könnt ihr hier vorbeigucken.

Unser Musiktipp der Woche gilt heute Casper. Der 35 jährige Künstler stammt aus Amerika uns schaffte 2009 seinen Durchbruch als er zum Plattenlabel „Selfmade Records“ wechselte. Mit seinem vierten Album „Lang Lebe der Tod“ meldete er sich zurück bzw. mit seiner Single Sirenen, welche ihr Debüt am 21.6 in der letzten Ausgabe von Circus Halligalli feierte. Mit Lang lebe der Tod geht er noch dieses Jahr auf Tour am 17.11 könnt ihr in in München live sehen und hören. Ihr könnt jetzt den Song Sirenen in der Sendung hören oder ihr klickt einfach aufs Video.

Außerdem haben wir mal wieder eine 361° vorbereitet in der wir aber nicht wie sonst nur über ein Thema reden sondern diesmal gleich über 3. Eins kann ich euch veratten es geht um einen 105 jährigen Mann einen Zebrastreifen und einem Hai im Pool. Wenn ihr die Nachrichten hören wollt hört einfach in die Sendung rein.

Eines der politsch großen Themen zurzeit dürfte uns allen bekannt sein. Die Flüchtlinge. Der 19 jährige Navid ist einer von ihnen er musst aus dem Iran fliehen weil er mit seinen Freunden ein Lied komponiert hat welches den Menschen zeigen sollte wie schlimm es dort zugeht. Nachdem er das Video auf verschiedenen Social Media Plattformen postete bekam er mehrere Drohbriefe vom Taliban woraufhin er sich bei seinem Freund versteckte. Was noch alles passierte und wie es jetzt für ihn weiter gehen soll könnt ihr in der Sendung hören.

Musikliste:

The Racounters – Steady as she goes

Death in Vegas – Hands Around my Throat

Kasabian – L.S.F.

Granada – Eh Ok

Yeah Yeah Yeahs – Black Tongue

Casper Sirenen

Peter Licht – Sonnendeck

Wolfmother – Love Train

Alt-J – In Cold Blood

The Nakes & The Famous – young blood

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 26.06. bis 02.07.2017

Funkenflug Sendung 1066

Hallo liebe Funkenflughörer und -hörerinnen!

Wir waren mal wieder für euch im Kino und stellen euch heute den Film “Wonder Woman“ vor. Außerdem erfahrt ihr heute, wie man einen Beitrag baut – also gut aufpassen und zum Funkenflug kommen! Dann könnt ihr gleich nächste Woche einen super Beitrag produzieren. Wir treffen uns übrigens freitags ab halb vier im Medienzentrum Parabol in Nürnberg – kommt vorbei. Und warum es sich lohnt zum Funkenflug zu kommen, erklärt Camillo euch heute auch gleich noch.

Wir stellen euch die App WelectGo vor, mit der ihr in Düsseldorf gratis mit der Rheinbahn fahren könnt. Zudem haben wir noch einen Musiktipp für euch: Mavi Phoenix mit Aventura.

Willi war für euch im Kino und hat sich die Comicverfilmung „Wonder Woman“ angesehen. Der Film „Wonder Woman“ handelt von der Protagonistin Diana, die auf der Insel Themyscira im Mittelmeer wohnt. Dort leben nur sogenannte Amazonen, das sind unsterbliche Kriegerinnen. Als der U.S.-Spion Steve Trevor mit seinem Flugzeug in der Nähe der Insel abstürzt, sehen die Amazonen zum ersten Mal einen Mann. Diana blegeitet ihn in nach London, wo gerade der Erste Weltkrieg stattfindet. Ob der Film auch etwas für Nicht-Comic-Fans ist und wie viele Funken er laut Willi verdient, hört ihr in der Sendung.

 

 

In Düsseldorf kann man sich gratis mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegen. Möglich macht es die App WelectGo. Du schaust einen oder mehrere Werbespots an und schwupp hast du den Barcode auf deinem Handy. Diese ist dann je nach Anzahl und Länge der Spots entweder eine Kurzstreckenfahrkarte oder eine Einzelfahrkarte der Preisstufe A. Erhältlich ist WelectGo für iOS- und Android-Smartphones. Im Laufe des Jahres ist eine Erweiterung auf andere Metropolen geplant. Die Testphase geht bis zum Ende des Jahres 2017. Die SPD hat übrigens vor, WelectGo auch in Nürnberg durchzusetzen.

DT3_Hauptbahnhof_TB

Moderation: Camillo, Jonas

Technik: Artjom, Felix

Musik: Jonas

Website: Gabriel

Musik

Bloc Party – I still remember

Zaz – On Ira

Blumentopf – Solala

Ed Sheeran – Small Bump

Daft Punk – Get Lucky

Olly Murs feat. Rizzle Kicks – Heart Skips A Beat

Mavi Phoenix – Aventura

Bonaparte – Fuck Your Accent

The Dead Weather – Treat Me Like Your Mother

Namika – Lieblingsmensch

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung 1066

Funkenflug vom 29.05. bis 04.06.2017

Herzlich willkommen, hallöchen, servus und moin moin!

Versetzen wir uns zurück in das Jahr 1516. Damals war Bier sehr beliebt, aber der Genuss oft mit hohen Risiken verbunden. Das lag daran, dass darin oft alle möglichen Substanzen gefunden wurden, die definitiv nicht ins Bier gehören (beispielsweise Tollkirschen, Späne, Ruß…). Doch am 23. April 1516 sicherten der bayerische Herzog Wilhelm IV. und sein Bruder Herzog Ludwig X. mit dem Reinheitsgebot erschwingliche Bierpreise, die Verwendung des Weizens zum Backen von Brot statt zum Brauen von Bier und die Freiheit des Bieres von gefährlichen Substanzen. Für uns heute ist es aber wohl Letztere am wichtigsten, da damals festgelegt wurde, dass zum Brauen nur Hopfen, Malz und Gerste verwendet dürften. Im Laufe der Zeit kam dann noch Hefe hinzu. Und das Reinheitsgebot gilt noch heute!

images

Damit dürften diejenigen beruhigt sein, die gleich aufschreien, wenn sie ein  neues Craft Beer trinken: „Ahhh, was ist denn da drin, das schmeckt ja gar nicht nach normalem Bier!“ Das liegt wohl eher an der Kreativität der Bierbrauer, die mit vielen Sorten der altbekannten Getreide immer neue interessante Sorten schaffen, denn: Craft Beer bedeutet zunächst einmal nur handwerklich hergestelltes Bier!

Wenn ihr Näheres wissen möchtet über den Trend und die zwei Sorten von Biertrinkern – einfach mal in unsere Sendung reinhören!

Die Kulturhauptstadt Europas – dieser Titel kommt einem zwar aus den Nachrichten irgendwie bekannt vor, aber was genau hat es eigentlich damit auf sich? Im Moment bekommen je zwei Städte aus für jedes Jahr festgelegten Ländern der EU den Titel für ein Jahr. 2017 sind es zum Beispiel Aarhus (Dänemark) und Paphos (Zypern).  Und 2025 ist eine deutsche Stadt dran! Kandidaten sind Chemnitz, Magdeburg, Stralsund, Dresden, Kassel uuund…Nürnberg! Sechs Jahre vorher geht das Auswahlverfahren los… die Spannung steigt… Für den Titel muss die Stadt sich bemühen, lokale oder nationale Kultur zu vermitteln. Dafür bekommt sie dann aber auch finanzielle Mittel beziehungsweise geld, Geld, GELD! Sorry. Ähem. Auswahlkriterien sind unter anderem Erreichung und Einbindung der Gesellschaft und Europäische Dimension. Mal sehen, was dabei für Projekte rauskommen…

europa

Was wäre der Funkenflug ohne den Musiktipp der Woche? Und der kommt dieses Mal von einer Band aus Stockholm, von den Shout Oud Louds. Der Song heißt Oh Oh – aber keine Angst, das liegt nicht daran, dass man sagen müsste: „Oh oh, ist das Lied schlecht!“ Kein guter Wortwitz? Hm, na gut. Macht nichts. Dafür gibt es jetzt umso bessere Neuigkeiten: Am 10.10.17 sind die Shout Out Louds im E-Werk in Erlangen zu hören! Tourdates und Tickets gibt es auf ihrer Website. Und dann ist „Oh Oh“ auch noch der erste Song der Indie-Popband seit vier Jahren! Ein Album wird auch noch dieses Jahr erscheinen, allerdings steht der Name der Platte noch nicht fest. Sympathisch: Wichtig ist der Band vor allem, dass sie sich mögen. Doch von der Qualität der Musik überzeugt ihr euch am besten selbst.

 

 

Auch hier im Parabol ist immer ordentlich was los: Hier fand im Rahmen der Nürnberg Web/Week das YouTube barcamp 2017 statt, bei dem vor allem jede Menge Youtuber zu sehen waren und coole Sessions stattfanden, bei denen in kleinen Gruppen diskutiert und produziert wurde. Natürlich durften aber nicht nur die Schöpfer von bekannten Channels kommen. Es ist für alle jungen Leute von 14-25 aus Nürnberg gedacht. Eindrücke bekommt ihr diese Woche in unserer Sendung aus erster Hand.

MFR_YouTubeBarcamp-880x449

Wer was gemacht hat?

Moderation: Laetitia und Jonas

Musik: Camillo

Technik: Veit

Website: Hanna

Playlist

Woodkid -Run Boy Run

Ed Sheeran – Thinking Out Loud

Taio Cruz – Dynamite

Y-Titty – Hashtag

Materia – Endboss

Pink – I don’t believe You

Shout Out Louds – Oh Oh

Calvin Harris – Sweet Nothing

Jessie J – Price Tag

Sido – Liebe

Katy Perry – Hot’N’Cold

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 29.05. bis 04.06.2017

Funkenflug Sendung vom 22. bis zum 28. Mai

Hallöchen liebe Funkis

Diese Woche gibts wieder das volle Funkenflugpaket für euch. Inklusive tollen Beiträgen wie eine Vorstellung zu dem Buch „Die Welt der Clans. Die letzen Geheimnisse“ aus der Buchreihe „Warrior Cats“ und ein Interview mit der Band Granada. Auch nicht fehlen darf der wöchentliche Musiktipp. Wir empfehlen euch diese Woche die Band Fleet Foxes mit Fool’s Errand – später mehr dazu.

Wie vorhin schon angesprochen hat die Laetitia diese Woche das Buch „Die Welt der Clans. Die letzten Geheimnisse“ gelesen und für uns bewertet. Das Buch knüpft an die Buchreihe der Warrior Cats an und ist ein Erklärungsbuch zu der Welt der Katzenclans. Es steckt voller Zusatzinformationen und echtem Fan-Wissen. Falls ihr jetzt neugierig geworden seid, schaltet einfach bei der Sendung rein.

Der Musiktipp der Woche heißt Fool’s Errand und kommt von der amerikanischen Band Fleet Foxes aus Seattle. Die Band gab schon 2006 ihre ersten kleinen Live-Konzerte. Ihr erstes Album Fleet Foxes erschien im Jahre 2008 und erntete nach Erscheinen positive Kritiken. 2011 gabs dann das zweite Album Helplessness Blues zu kaufen. Dieses Jahr kam ihr drittes Album raus und aus dem hört ihr diese Woche den Song Fool’s Erand.

Die Laetitia hat sich heute nicht nur über die Welt der Warrior Cats informiert sondern auch über das Projekt „Wir machen’s möglich“. Das Projekt geht von der Sparda Bank aus und findet dieses Jahr zum fünften mal statt. Unterstützt werden Schulprojekte insgesamt mit einer Summe von 100.000€ . Falls ihr mehr von dem Projekt wissen wollt solltet ihr in die Sendung reinhören oder einfach auf den Link klicken.

Granada. So heißt die östereichische Band welche die Uschi für uns interviewt hat. Mit ihrem lustigen und symphatischen Akzent beantworten sie unsere Fragen. Wie’s zu der Gründung kam, was sie sonst noch außer Musik machen und noch mehr. Ab Juni gehen die Jungs auf Tour und falls ihr Lust habt sie live zu hören findet ihr hier die Termine.

 

Musikliste:

257er – Piraten

DNCE – Cake by the Ocean

Favourite Child – Just wanna belong

All Time Low – Take lover

Adiam – Immaculate

Unkle – Keys To The Kingdom

Wrongkong – Feel

We invented Paris – Kaleidoscope

Marteria – Lila Wolken

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung vom 22. bis zum 28. Mai

Funkenflug vom 15. bis zum 21. Mai

Hallo liebe Funkenflughörende,

Senate_of_Italy_2014.svg

Italienischer Senat

Flag_of_the_People's_Republic_of_China.svgFlag_of_the_United_States.svgEmmanuel Macron

 

 

 

– US and China sign trade agreement.
– Via libera del Senato al ddl sul lavoro autonomo, e legge.
– Finlands statsminister: Har pratat med Nordea om flytt.
– Macron est le president de la Republique francaise.

Ganzschön viel los in der Welt! Da fühlt sich Nürnberg gleich so klein und unwichtig an.
Nein stopp – so ganz stimmt das nicht…
Auch in unserer wunderschönen DreiImWeggla-Lebkuchen-AlbrechtDürer-Stadt geht’s zur Zeit richtig ab:

1280px-Nürnberg_(Die_Blaue_Nacht)Nachts sind alle Katzen grau. Außer am Abend des 6. Mai in Nürnberg – da waren sie vermutlich blau. Da fand nämlich voriges Wochenende die Blaue Nacht 2017 statt.
Ein riesiges Event, das beginnt, sobald sich die Nacht über die Nürnberger Innenstadt legt. Alles mögliche kann man dann einmal im Jahr sehen und hören: von Kunst über Musik bis Literatur. Das atemberaubendste Spektakel dürften jedoch wohl die Lichtinstallationen bei der Kaiserburg sein. Was dort sonst noch so los war, hört ihr diese Woche im Funkenflug.

800px-Nürnberg_—_2013-09-06_und_07_—Mattes_(7)Nürnberger Tand geht durch alle Land. Das hatten schon die Menschen im Mittelalter begriffen und das hat sich auch bis heute nicht geändert, wie man am Nürnberger Trempelmarkt sehen kann. Der ist nämlich der größte Innenstadt-Trödelmarkt in ganz Deutschland und wirklich sehr beeindruckend. Am 12. und 13. Mai wurde er wieder veranstaltet und die Funkenflieger waren dort und haben sich mal umgehört. Der Nürnberger Trempelmarkt findet am 8. und 9. September erneut statt und es gibt ja auch noch die Hof-Flohmärkte.

Future_Islands,_Kosmonaut_Festival_2015_08Wer in schönen Dingen einen schönen Sinn entdeckt- der hat Kultur. Um eure Tagesration an Kultur abzubekommen, müsst ihr aber nicht unbedingt extra in die Innenstadt gehen. Die könnt ihr auch ganz bequem vom Sofa aus kriegen. Der Funkenflug liefert euch nämlich die aktuellste Musik direkt nach Hause.
Diese Woche mit Future Islands, einer Elektropop-Band aus Maryland. Fünf Alben, drei Mitglieder und eines steht fest: Die rocken ganz schön! Eine ihrer neusten Singles, die auch im Funkenflug gespielt wird, ist diese hier:

 

Und solltet ihr jetzt Lust bekommen haben, ihre Musik auch live zu erleben, könnt ihr die Band noch 2017 in Deutschland hören. Die Tourdaten gibt’s auf ihrer Website.

Flag_of_Kurdistan.svgAndere Länder, andere Sitten. Tja, wenn man die doch nur immer kennen würde. Man kann sie allerdings kennenlernen. Z.B. bei einem Kulturereignis, das wir euch nicht vorenthalten wollen: Nächste Woche vom 24. – 27. Mai veranstaltet das Medya Volkshaus die 8. Kurdischen Kulturtage. Dort könnt ihr traditionelle oder moderne Musik erleben, Vorträge und Podiumsdikussionen anhören und kurdische Kultur entdecken. Näheres zur Veranstaltung und zum Programm auf der Website und natürlich bei uns im Funkenflug.

Playlist:

GOB – Cold
Dendemann & Hildegard Knef – Insel meiner Angst
Set It Off – Upside Down
Run River North – 29
Bans & Stellz ft. Florence Welch – Wild Season
AFI – Miss Murder
Future Islands – Ran
Gisbert zu Kyphausen – Das Licht Dieser Welt
Tom Klose – Simple
Bela B – Warum Denn Kein Chop Suey
No King No Crown – Golden Silver

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 15. bis zum 21. Mai

Funkenflug 08.05.17 bis 14.05.17

Hallo ihr kleinen Funkies und Willkommen auf der Website der Sendung 1060.

Die Woche haben wir für euch natürlich das volle Funkenpaket dabei, aber jetzt teilen wir euch erst einmal etwas über den Beitrag vom Johannes über die Selbstdarstellung von Jugendlichen im Netz mit. Internet, Smartphone, WhatsApp, Facebook. Wie geht ihr damit um? Stellen die Inhalte, die ihr teilt, wirklich euch selbst dar oder ist das alles eher eine Wunschvorstellung?

Marten Laciny. Sagt euch nichts? Aber ich verspreche euch: Ihr kennt ihn, denn es ist MARTERIA. Der 34 jahre alte Sänger hat schon über 30 Songs rausgebracht, bei denen ja auch mein absolutes Lieblingslied Lila Wolken dabei ist. Dieser Song enstand zusammen mit Yasha und Miss Platnum. Jetzt knöpft er mit einem neuen Album an alte Erfolge an. Unser Musiktipp der Woche: Materia – Das Geld muss weg.

Wie oben geschrieben, haben wir ein volles Funkenpaket und dazu gehört natürlich auch geile Musik. Aber nicht nur unser Musiktipp ist gut, sondern eine weitere Band die wir vorstellen möchten: #Zweiraumsilke. Die Nürnberger Band steht gerade in den Startlöchern ihrer Karriere und am 19. Mai ist ihre Releaseparty im E-Werk in Erlangen.

Die zehn Männer und eine Frau bedienen sich aller Gernes und zaubern mal Tanzbares,  mal Nachdenkliches aber nehmen sich selbst dabei nie zu ernst.

Wir danken natürlich allen, die sich heute amFunkenflug beteiligt, also dem Jonas und dem Willi an den Mikros, dem Veit und der Janett an der Technik, dem Gabriel fürs Studiogespräch mit #Zweiraumsilke und die aktuelle Musik und natürlich dem Johannes, der die sooooo wichtige MUSIK für kommende Woche ausgesucht hat.

Musikliste:

TV on the radio – Wolf like me

The XX – I dare you

The Ting Tings – That’s not my Name

Unkle – Broken

Die Heiterkeit – Schlechte Vibes im Universum

Temples – Shelter Song

Marteria – Das Geld muss weg

The Temper Trap – Fader

Zoot Woman – We won’t break

Beatsteaks – Hand in Hand

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug 08.05.17 bis 14.05.17

Funkenflug vom 04. bis zum 07. Mai

Hallo liebe Funkies!

Schön, dass ihr auch diese Woche wieder rein schaut. Und verlasst euch darauf: Es lohnt sich! Neben toller Musik gibt es natürlich auch top Beiträge von uns, den Funkenfliegern.

Um euch wie immer die perfekte Mischung aus Informationen und Unterhaltung zu bieten, haben wir eine 361°-Folge zum Thema „1. Mai“ für euch. Den Tag der Arbeit haben wir gleich zum Anlass genommen, um Nürnberger und Nürnbergerinnen über Feiertage auszufragen. Und ein Studiogespräch mit Artin, haben wir auch noch im Gepäck. Er ist ehemaliger Funkenflieger und hat inzwischen seinen eigenen Radiosender geilfm aufgebaut. Ihr seht: Es lohnt sich definitiv, zum Funkenflug zu kommen.

Bildergebnis für geilfm

 

Laetitia war für uns in Nürnberg unterwegs und wollte wissen: Für was hättet ihr gerne einen Feiertag? Na, habt ihr spontan eine Idee? Habt ihr einen Lieblingsfeiertag oder gibt es vielleicht sogar einen Feiertag, den ihr überflüssig findet? Ein spannendes Thema, mit dem sich auch Thildi auseinandergesetzt hat. In ihrem 361°-Special zum Tag der Arbeit am 1. Mai erfahrt ihr alles Wissenswerte über den Feiertag, den es immerhin schon seit 1890 gibt.

Bildergebnis für Demonstration 1. Mai

Unser Musiktipp der Woche ist Kasabian mit dem neuen, mittlerweile sechsten, Studioalbum „For crying out loud“. Die vier Briten aus Leicester können in diesem Jahr schon ihr 20. Gründungsjubiläum feiern, haben aber erst 2004 ihr erstes Album veröffentlicht. Seitdem läuft es aber mehr als gut, sowohl die Rolling Stones, U2 als auch Muse haben sie als Vorband gebucht – darauf können sie mindestens genauso stolz sein wie auf ihre eigenen Touren. Wer sie sich mit dem neuen Programm ansehen möchte, kann sie zum Beispiel am 30. Oktober in München sehen. Hier als kleiner Vorgeschmack ihre erste Singleauskopplung in der Live-Version:

Artin ist für uns kein Unbekannter: Als ehemaliger Funkenflieger kommt er gerne immer mal wieder vorbei. Und wir sind alle mächtig stolz auf ihn, denn inzwischen hat er seinen eigenen Radiosender geilfm aufgebaut. Was ihn antreibt, wieso er gerade beim Radio gelandet ist und ob seine Blindheit dabei ab und zu ein Problem darstellt, erfahrt ihr im Studiogespräch mit Jonas.

Das Team der heutigen Sendung:

Tildi – 361°

Laetitia – Umfrage und Technik

Jonas – Technik

Artjom & Hanna: Moderation

Gabriel: Musikredaktion für die kommende Sendung

Musik der heutigen Sendung (von Willi):

Zaz – Le long de la route

The Killers – Mr. Brightside

2raumwohnung – Mir kann nichts passieren

Bruno Mars – Liquor store blues

Sido – Bilder im Kopf

Kasabian – Comeback Kid

Kooks – Naive

The Jokers – Radio

Uffie – Pop the glock

Oasis – A bell will ring

Kanye West – Flashing Lights

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 04. bis zum 07. Mai