Funkenflug 1158 vom 08.04 bis 14.04

Funkenflug vom 08.04 bis 14.04

Eine neue Woche Funkenflug mit der perfekten Mischung für einen entspannten Abend zuhause. Denn von Buch über Beauty bis Hörspiel dreht sich diese Woche das Funkenflug Mikrofon.

Basti trifft Sabrina Georgia auf der Leipziger Buchmesse

 

Auch wenn Nürnberg ein Standort mit vielen Messen ist, die großen Buchmessen sind in Frankfurt beziehungsweise Leipzig, wo auch unser Funkenflieger Basti dieses Jahr war. Wie das auf Messen so ist hat er mit jeder Menge Leute gequatscht und war überrascht wie viele unterschiedliche und positiv verrückte Menschen dort herumlaufen. Einer dieser positiv verrückten ist Sabrina Georgia, die Autorin hat sich voll und ganz dem Genre Fantasy verschrieben. Bekannt ist sie für ihre Reihe: “Manchmal muss es eben Blut sein”, eine Vampirgeschichte ähnlich wie die Fillmreihe: “Blade”, nur in der heutigen Welt. Ein Buch für Vampirliebhaber, deutlich besser als Twighlight ;). Aber Basti hat nicht nur über ihre Bücher, sondern auch über ihren Werdegang als Autorin und ihre ganz eigenen Schreibprozess gesprochen.

 

Mariann und Lena auf der BioFach

Um von Leipzig den Blick mal wieder zurück nach Nürnberg zu werfen. Wir haben hier auch mehrere Leitmessen für die gesamt Welt, eine davon ist die BioFach die Weltweit größte Messe für Bioprodukte und deren Vermarktung. Und auch wir sind jedes Jahr vor Ort und probieren uns in erster Linie quer durch alle Stände einmal durch. Aber wir unterhalten uns auch mit  einer Menge Leute aus der Bio Branche und da fällt auf: Es gibt mitlerweile einen Wald aus Siegeln und Richtlinen alle basieren auf dem Mindeststandard des  EU – Bio Siegels. Einige wie das Siegel Demeter haben noch höhere Standards und gelten als besonders streng. Und damit ihr nicht jetzt dasitzt und euch denkt: Hä?! Was kann ich dann noch kaufen. Lena und Mariann bringen Licht ins Dunkel.

Aufregung im Kühlschrank

Habt ihr euch schonmal überlegt, was in eurem Kühlschrank passiert wenn ihr nicht da seid? Mal ganz abgesehen von Dingen die in so manchen Kühlschränken das Laufen lernen, haben die meisten von euch sich wenig mit dem geheimen Leben in eurem Kühlschrank beschäftigt. Bis die Schüler der Grundschule Eibach mit ihrem Hörspiel: “Aufregung im Kühlschrank” den Hört Hört, den Preis für Audio Produktionen von Kindern und Jugendlichen in Franken, in der Kategorie Hörspiel gewonnen haben. Um diese Bildungslücke zu schließen legen wir euch diese Woche eben dieses zuckersüße Stück Hörkunst ans Herz. Viel Spaß also mit dem Abenteuer von Frau Tomate und Konsorten.

Musiktipp der Woche

Diese Woche beweist uns ein ehemaliger Musicalstar, dass er nicht nur den ewig gleichen Musicalsound beherrscht, sondern seiner Stimme auch ein riesen Spektrum an Emotionen verleihen kann. Ben Platt heißt der junge Mann aus den Staaten. In seinem Album: “Sing to Me Instead” singt er nach bester Singer Songwriter Manier über das Leben und die schwierigen Momente. Die Single “Bad Habit” eignet sich vielleicht nicht als Sommerhit 2019, dafür ist sie aber ein Tor zu Gefühlen. Macht euch aber am besten selber ein Bild

 

Zu guter Letzt die Playlist dieser Woche:

Imagine Dragons – Shots

Snoop Dog vs David Guetta – Sweat

Tom Walker – Leave a light on

Zaz – Le long de la route

Annenmaykantereit – Nicht Nichts

Robin Schulz – Prayer in C

Ben Platt – Bad Habit

Casper – Im Ascheregen

Naked Lunch – So sad

Robbie Williams – Party like a Russian

Ein riesen Dank an alle Leute die an dieser Sendung mitgewirkt haben:

Moderation: Wiki und Letitita

Technik: Jonas und Louisa

Musik: Letitia

Website: Markus

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug 1158 vom 08.04 bis 14.04

Funkenflug , Studiogespräch mit Alex Cio, Kinokritik “Willkommen in Marwen” , Leipziger Buchmesse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ruby und Crow

 

Hi liebe Funkenflug-Hörer*innen,

Unsere Sendung ist in dieser Woche wieder gefüllt bis zum Rand. Basti war in Leipzig auf der Cosplay Manga Messe,dann war der Jonas im Kino und sah sich für uns denn Film “Willkommen in Marwen” an und zu guter letzt haben wir noch ein Studiogespräch mit dem Alex Cio.

Die Manga Messe 

Habt ihr schon einmal was von Cosplay gehört, dies ist eine Jugendbewegung in der du einen Charakter aus Mangas oder Videospielen mit allen Facetten darstellst. Teilweise schneidern und entwerfen die Jugendlichen die Kostüme selber und präsentieren diese auf Kostüm Conventions. Dieses Jahr fand schon eine auf der Leipziger Buchmesse statt. Wir haben auf der Messe zwei Leute getroffen, die ihre Kostüme und Waffen selber hergestellt haben und haben sie interviewt, mehr dazu erfahrt ihr im Beitrag von Basti also hört ihn euch an😉

 

Wilkommen in Marwen

Ins Kino zu gehen liebt ja jeder was aber wenn man zu viel erwartet und dann enttäuscht wird? Diese Erfahrung musste Jonas erleben, denn er war im Film “Wilkommen in Marwen” in dem Film geht es um einen Mann der sein Gedächtnis verlor und sich anschließend eine eigene Welt in Form eines Mineatur Dorfes erschuf. Die ganze Filmkritik findet ihr heute in dem Beitrag von Jonas

 

Der brandneue Musiktipp für diese Woche ist dieses mal Calexico & Iron and Wine – Father Mountain

 

Das Studio Gespräch

Wir haben heute im Studio wieder einen Gast, Alex Cio traute sich heute zu einem Interview zu uns er ist YouTuber aus Nürnberg und hat über 1000 Abonnenten. Wir haben ihn Interviewt und haben ihm Fragen gestellt wie zum Beispiel “Was sagen deine Freunde und deine Familie  über deine YouTube Videos?”, die restlichen Fragen hört ihr im Interview😃

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zu seinem YouTube Kannal

  https://www.youtube.com/channel/UCvrSVQRl6OE6cw0qu20UuiA

 

Playlist der Sendung

Olli Schulz – So muss es beginnen

Ol’ Dirty Bastard – Got your Money (Feat.Kelis)

Vance Joy – Riptide

Namika – Lieblingsmensch

Fiva – Das beste ist noch nicht vorbei

The Weeknd – Can’t feel my face

Alinas Morissette – Thank you

Avicii – Silhuettes (Original Radio Edit)

Correcto – Joni

Green Day – Homecoming

Jan Delay – Sie kann nicht tanzen

Lukas Graham – Drunk in the morning

 

Wer alles dabei war

Moderation: Louisa und Markus

Technik: Gabriel und Tim

Website: Artjom

Musik: Wiki

Und viele andere. Danke an alle die Mitgewirkt haben.

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug , Studiogespräch mit Alex Cio, Kinokritik “Willkommen in Marwen” , Leipziger Buchmesse

Funkenflug vom 25.03 bis 31.03.19

Liebe Funkenflieger*innen

Diese Woche ist wieder ein wundervolles Programm für euch verfügbar, von der Biokosmetikmesse Vivaness bis einem Studiogespräch mit Nobutthefrog.

Vivaness

Die Biokosmetikmesse Vivaness ist teil der Biofachmesse, und befindet sich in der neuesten  Halle 7a des Nürnberger Messegeländes. Soap, Bristle, Natural Brush, RagDer angenehme, leicht süßliche Duft der Vivaness steht im starken Kontrast zum Essensgeruch der Consumenta. Am Anfang der Hallle sind die “Vivaness-Neuheiten” aufgebaut. Dort können die Besucher sämtliche neue Produkte der Branche entdecken. Eines der futuristischen Pflegemittel ist ein Shampoo, das aus Pilzen hergestellt wird.

 

Normalerweise ist Zahnpasta eine weiße Crème mit farbiger Musterung. Auf der Vivaness putzen die Interessierten ihre Beißerchen aber mit einer  Aktivkohlepaste, die an eine Bleistiftmine erinnert. Diese entfernt Beläge und Zahnstein, während die Zähne durch die Kohlekristalle aufgehellt werden.  Neben diesem Pflegeprodukt gibt es noch andere Alltagsgegenstände, die in der Kosmetiksparte ein umweltfeundliches Revival erleben. Dazu gehören flüssige Anti-Aging Crèmes und sogar ein Bio-Waschmittel.

Nicht nur die Produkte auf der Messe sind umweltfreundlich, auch die Stände aus Bambus sind auf der Vivaness zu finden. Hier werden unteranderem Naturschminken angeboten, die Augenringe verdecken. Nach einer langen Partynacht, könnt Ihr trotzdem in die Schule gehen und wenigstens so aussehen als wärt Ihr ausgeruht.

Artikel 13 Demonstrationen

Die umstrittenen Urheberrechtsgesetzesvorschläge der EU hat zu vielen Diskussionen in den verangenen Monaten geführt. Grund hierfür ist, dass viele Internetnutzer durch die Reformen die Freheit des Internets bedroht sehen. Um die Artikel 11 und 13 zu stoppen, fanden letztes Wochenende Demonstrationen in Nürnberg, Fürth und Erlangen statt. Die Bewegungen in den Städten der Metropolregion sind Teil einer europaweiten Protestaktion gegen die geplanten Änderungen. Allerdings wurden die beiden inzwischen in Artikel 15 & 17 umbenannt. Am Donnerstag, den 21.03.19 hat auch Wikipedia gestreikt, da die Platform nicht alleine stehen will, obwohl sie von dem Gesetzesvorschlag nicht betroffen wäre.

Diesen Dienstag wurde dann im Parlament über die Änderung des Urheberrechts abgestimmt. Das Parlament beschloss den Gesetzesentwurf ohne Zulassung von Änderungsvorschlägen anzunehmen. Für genauere Informationen zur Abstimmung, kann man sich auf dem Twitterkanal von Julia Reda (Europa-Abgeordnete) weiter informieren.

Nobutthefrog

Nobutthefrog waren mal wieder bei uns im Studio zu Gast. Die Band hat vor ein paar Wochen ihre neue Single King & Queen veröffentlicht und stellt sie Euch vor. Das Lied könnt ihr auf iTunes, Amazon Music oder Spotify hören. Außerdem erfragt Jonas, was sich seit dem letzten Studiogespräch mit uns so bei Nobutthefrog getan hat.

 

 

Weitere Informationen gibt es auf ihrer Homepage https://nobutthefrog.wordpress.com/ oder auf  ihrer Facebookseite https://www.facebook.com/nobutthefrog/.

 

 

 

 

 

 

 

Musik:

Tom Walker – Angels

Alligatoah – ein Problem mit Alkohol

Zaz – On ira

Avril Lavigue – Head above water

Imagine Dragons – Shots

Dipp feat lil xan – Color blind

Fil bo Riva – Time is your gun

Nobutthefrog – Das spanische Lied

NobuttheFrog – King&Queen

Rea Garvey – Is it love

AnnenMay Kantereit – Du bist anders

Wer alles dabei war:

Musik: Markus

Moderation: Luisa & Artjom

Technik: Letitia & Willi

Studiogespräch (NobuttheFrog): Jonas

Website: Connor

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 25.03 bis 31.03.19

31. Mittelfränkisches Jugendfilmfestival. (Funkenflug vom 18.03. bis zum 24.03.2019)

Liebe Funkenflieger und Funkenfliegerinnen,

wieder einmal ist hier eine neue Website rund um das Thema 31. Mittelfränkisches Jugendfilmfestival.

Was ist das Jugendfilmfestival?

Auf dem Jugendfilmfestival (abgekürzt mit JUFIFE) können Jugendliche ihre selbstgedrehten Filme einreichen und diese werden dan am 15. bis einschließlich 17. März im Cinecitta gezeigt. Am Sonntag werden auch diverse Preise von einer Jury verteilt.

Der Zeitplan am 15.03.19

Um sechs Uhr abends wurde das JUFIFE durch Betram Höfer dem Vorsitzenden des Bezirksjugendrings Mittelfranken, welche fünfzehn Minuten dauert. Danach fangen die ersten Filme an:

  • Das Rad des Schicksals Ein Fahrraddiebstals und eine Begegnung haben unerwartete Auswirkungen auf das Leben des Hauptdarstellers Ben
  • Halleluja Im Musikvideo von Back to Present entsteht ein Gefühl bon DSommer, in dieser verregneten Jahreszeit natürlich super

Um 20:15 kam der nächste Filmblock bestehend aus:

  • Arbitrium ein junger Ausländer versucht, aus einer Identitätskrise heraus seinen Platz in der Gessellschaft zu finden
  • Alien Craft Ein Kleinunternehmen eines Schreiners mmuss geschlossen werden. Als aber ein Alien im Garten vion Alfred landet, ändert sich zwangsläufig sein Handwerk.

Um 22:15 ging es mit diesen Wunderwerken weiter:

  • The Puppet Master Wieso klingelt der Wecker mitten in der Nacht? Und wieso steht dieser Typ vor dem Fenster?
  • Dumme Jungen Als der Protagonist Dan mitten in der Nacht blutverschmiert aufwacht, taumelt er wegen anonymen Nachrichten von einer Straftat in die Nächste

Workshops am 16.März von 14:00-16:00

  1. Ein Workshop in dem gelernt wurde wie man eine Idee so verwirklicht, dass daraus ein guter Film wird.
  2. Hier wird gezeigt, wie ein gutes Drehbuch geschrieben wird.

Samstag, der 16. März

Ab 16:15 sah man:

  • Die Magische Fernbedienung ein Mädchen das ihrem Retter eine Magische Fernbedienung schennkt.
  • Der Virus Hacker, ein dubioser Computervirus, ein Gestohlener Laptop und der Versuch ihn wieder zu bekommen.

Sonntag, der 17.März

  • Little me Ein kleiner Junge wird in der Schule gemobbt, doch eine mysteriöse Person spricht ihm Mut zu
  • Theodor Ein traditioneller Vampir bekommt ein Problem, als er in den Blutrausch verfällt

Preisträger des 31. Jugend-Filmfestivals

1.Preis Coming up (+ BJKFF): Bruno Marbach “Mein Scheiß Jahr“

2.Preis Coming up: Tim Guthmann “Die weiße Frau von Pfofeld“

1.Preis Talent (+BJKF): Ingwer Productions “Crash” 

2.Preis Talent (+BJKF): Black Bushes “Rumi” 

1.Preis Professional (+BJKF): Kevin Thai “Arbitrium” 

2.Preis Professional: Susanna Orincsay, Maraike Krämer, Alexandra Lermer, KatrinMader “Theodor”

Lobende Erwähnung: Janina Czerwinski, Larissa Herrmann, Lilith Klaus                       “Der Ballettschuh” 

Lobende Erwähnung: POSUTV  “Ali” 

Lobende Erwähn. Web: Malte Veh “Bali-die Insel der Götter” 

FF Kurzfilmpreis: Julian Witusch, Wladimir Bernaz, Elisabeth Stein, Timur Sakalli  “Alien Craft“

Music- Clip: NonTemp Productions by Erik Dorrmann “Halleluja by BackToPresent“

Webvideopreis: Comeday “Der Gärtner” 

Publikumspreis: POSUTV “Ali“

 

Filme mit der Kennzeichnung “+BKJFF” wurden von der Jury zusätzlich für das BAYERISCHE KINDER & JUGEND FILMFESTIVAL nominiert, das 2020 in Würzburg stattfindet.

 

Wie ihr seht gab es alle möglichen Filme, von denen Ihr die Videos gerne auf You Tube anschauen könnt. Herzlichen Glückwünsche allen Preisträgern.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 31. Mittelfränkisches Jugendfilmfestival. (Funkenflug vom 18.03. bis zum 24.03.2019)

Funkenflug vom 11.März bis zum 17.März 2019

Liebe Funkenflug Hörer*innen,

Die Sendung diese Woche geht von den grünen Wiesen Irlands  bis zu der grünen Umweltbewegung.

Irland

Irland, das Land der fruchtbaren grünen Wiesen, der Kerrygold Butter und des fabelhaften Cheddars.

https://www.tv-media.at/_storage/asset/8036227/storage/vgnat:twocolumn_930:x/file/116981449/58536072.jpg

Wie auf dem Rest der britischen Inseln herrscht im Euroland Linksverkehr. Will man in einer der vielen Gaststätten oder Hostels übernachten, sollten Leute mit Schlafproblemen dringend “Oropax” mitbringen, da dort bis spät in der Nacht gefeiert wird. Anders als in Deutschland sind fast alle Museen frei zugänglich. Außerdem können  gegen eine Spende Malsachen erworben werden. Dabei lassen sich viele Leute von den alten Künstlern inspirieren. Am späten Nachmittag wird während der Teatime schwarzer Tee mit einem tropfen Milch getrunken, und es werden “Stones” gegessen. Diese haben eine Brötchenform und bestehen aus Kuchenteig, Rosinen und Zimt, was sehr lecker ist. Eine weitere Sehenswürdigkeit sind die schwarzen Klippen, beispielsweise die “Cliffs of Moher”. Möchten  diese besucht werden, sollte von Dublin aus ein ganzer Tag eingeplant werden. Verpflegung sollte auch mittgenommen werden, da es nur wenige, aber dafür teure Imbissbuden gibt.

https://s27363.pcdn.co/wp-content/uploads/2016/09/Cliffs-of-Moher-Ireland-1163x775.jpg

An einem weiteren Tag ist es möglich den Hafenort Howth (20 minuten von Dublin aus mit der S-Bahn) zu besuchen, und im Meer zu schwimmen. Viele Menschen machen dies selbst bei Sturm , da dies im kalten Wasser dazu führt, dass der Geist sich erfrischt, wodurch ein Gefühl von einem lebendigen Körper entsteht, so eine Irländerin wörtlich. Es lohnt sich auch in den kostenlosen Botanischen Garten, in Dublin, zu gehen, indem es  sich entspannt spazieren lässt.

Fridays for Future

Junge Leute wollen nicht nur Schulfrei haben, sie opfern auch ihre Freizeit um beispielsweise Plakate zu gestalten, und sich mehr mit dem Thema Umweltschutz zu beschäftigen. Die Reaktionen der Lehrer darauf waren meistens gechillt, da viele das Engagement der Schüler gut finden. Allerdings bekommt man auch Sätze wie “Ja gerne, aber nicht in meiner Stunde” zu hören. Die Kernmessage der Demonstrationen ist, dass mehr für den Klimaschutz getan werden sollte und dass die Leute erkennen welche Probleme sich in Zukunft ergeben können. Kurz gefasst geht es nicht um die Schüler selbst, sondern vielmehr um alle Menschen auf der Welt. Falls ihr auch einmal Lust habt, könnt ihr am 15.03.2019 zu der Demo in Nürnber kommen. Weitere Informationen gibt es auf der Website https://fridaysforfuture.de oder in der Whats App Gruppe für Nürnberg https://chat.whatsapp.com/LLHJeBJzcz9A5jCzCDc2WQ

https://static1.main-echo-cdn.de/storage/image/9/5/3/2/4812359_cms2image-frame-2048x2048_1snt-D_ZzNf2U.png

 

Playlist der Sendung

The Animen – Alice In My Life

Dynamite Deluxe – Wie Jetzt?!

Eddie Vedder – Hard Sun

Vance Joy – Riptide

Moloko – Sing It Back

The Robocop Kraus – Small Housesw Odd Cars

Von Wegen Lisbeth – LIeferandomann

Mad Rush & Bird Berlin – Mindsex

Sia – Never Give Up

Dr. Der – The next episode

Wer alles dabei war

Musik: Wiki

Moderation: Wiki & Lili

Technik: Willi & Markus

Website: Connor

Bildquellen:

www.splendidtable.org
www.tv-media.at
www.earthtrekkers.com
www.main-echo.de
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 11.März bis zum 17.März 2019

Der Funkenflug vom 4. März bis zum 10. März 2019

Hi liebe Funkenflug-Hörer*innen,

Unsere Sendung ist in dieser Woche wieder gefüllt bis zum Rand. Wir sprechen mit Oli vom Mittelfränkischen Jugendfilmfestival, gehen ne Runde Angeln und erklären euch, warum es am 8. März den Internationalen Frauentag gibt.

Faszination Angeln

Pegniz, Wördersee, Ebensee, Langsee, Main-Donau-Kanal und die Rednitz – was haben diese Gewässer gemeinsam? Richtig, man kann dort angeln. Und genau dazu klärt euch Felix auf. Er war nähmlich beim Eisenbahner Angel Verein in Nürnberg. Was man alles fischen kann oder wie es mit dem Tierschutz aussieht, erfahrt ihr in der Sendung.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7f/Schild_-_Angeln_verboten.jpg

 

 

 

 

 

 

Quelle: https://www.google.com/search?as_st=y&tbm=isch&hl=de&as_q=angelrekorde&as_epq=&as_oq=&as_eq=&cr=&as_sitesearch=&safe=images&tbs=sur:fc#imgrc=onVU1f-PM8g75M:

8. März Der Internationale Frauentag

Am 27. August 1910 hatte Clara Zetkin in Kopenhagen den Vorschlag einen Internationalen Frauentag einzuführen. Das erste mal wurde er am 19. März 1911 in Dänemark, Deutschland, Österreich-Ungarn und der Schweiz gefeiert. Heute wird das natürlich weitergeführt, jedoch am 08. März.

In Nürnberg ist am 08. März um 15:00 Uhr eine Demonstration für die Rechte und gegen Unterdrückung. Mehr Informationen findet ihr auf der Seite https://www.nuernberg.de/internet/frauenbeauftragte/aktuell_59016.html 

Fals ihr weitere Informationen haben wollt, gibt es auch einen sehr interessanten Beitrag von Lili darüber.

Quelle: https://www.lpb-bw.de/fileadmin/lpb_hauptportal/aktuell_dossiers/frauen/frauentag_demo_800.jpg

Der brandneue Musiktipp für diese Woche ist dieses Mal von Bilderbuch mit dem Song Europa 22.

 

31. Mittelfränkisches Jugendfilmfestival

Beim 31. Mittelfränkischen Jugendfilmfestival haben ziemlich viele junge Menschen ihre selbstgedrehten Produktionen eingereicht und jetzt im März kann man all das auf einer großen Leinwand im Cinecitta anschauen. Voll cool! In einem echten Kino den eigenen Film sehen. Klar sind da Filme dabei, die vielleicht nicht sooo mega cool sind, aber ganz ganz viele Überraschungen. Am 17. März gibt’s dann übrigens viele Preise für die besten Filme. Mehr dazu verrät Oli im Gespräch mit Mariann.

Und hier schon mal der Trailer:

 

Playlist der Sendung

Imagine Dragons – Radioca

Zara Larson – Ruin my Life

Masked Intruder – Please come back

Sasha – Good Days

Madonna – 4 Minutes

Passanger – Circles

Bilderbuch – Europa 22

Jack Johnson – Holes to Heaven

Maccabees – Child

Ski’s Country Trash – The Bootle

Alligatoah – Wo kann man das kaufen?

 

Wer alles dabei war

Moderation: Willy und Marcus

Technik: Conner und Letitia

Website: Artjom

Musik: Jonas

Und viele andere. Danke an alle die Mitgewirkt haben.

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Der Funkenflug vom 4. März bis zum 10. März 2019

Funkenflug Sendung vom 25.02. bis 03.03. 2019

Hi an alle Funkenflug-Fans vor den Empfangsgeräten,

wir starten rein in eine neue Woche Funkenflug – bio, regional und fair produziert im Medienzentrum Parabol. Was jetzt natürlich überspitzt klingt, ist rein theoretisch die absolute Wahrheit. Wir produzieren in Nürnberg, geben jungen Kreativen eine Stimme und lassen unsere Moderatoren und Reporter in Freilandhaltung die Welt erkunden.

Nur mit der Ernährung ist es so eine Sache, die ist meistens nur dann Bio, wenn unser Team von der BioFach mit lauter Naschereien von der Messe zurück kommt. Die BioFach ist die weltweite Leitmesse für alles, was sich unter dem großen Sammelbegriff “Öko” zusammenfassen lässt und die findet jedes Jahr in Nürnberg statt und wir als Funkenflug berichten immer vor Ort. Nur ist es dieses Mal nicht nur ein Berichten, sondern haben es mal ausprobiert wie es so ist als Standbetreuer auf der BioFach einmal auszuhelfen. Was für Erfahrungen Gabriel, Letitia und Camillo in ihrem neuen Job gemacht haben, hört ihr diese Woche bei uns im Funkenflug.

 

“Mamaaaaa wann sind wir da, mir tun die Füße weh!” Das sind wohl die Erinnerungen von vielen an die Wanderausflüge am Wochende oder in den Ferien. Aber in letzter Zeit wird Wandern, wieder zum Breitensport, auch oder gerade in den jungen Generationen. Wandern ist gerade in einer Zeit in der sich viele gestresst und rastlos fühlen eine ideale Beschäftigung um wieder geerdet zu werden. Egal ob Himalaya oder Fränkische Schweiz, Orte die man nicht erwandern kann gibt es eigentlich kaum. Menschen laufen eigentlich schon immer, aber das eigentliche Wandern findet erst ab dem 18 Jahrhundert statt. Wandern bezeichnet also im Prinzip das sinnlose rumlaufen in der Gegend. Mehr über das Wandern an sich, aber auch über die Historie wandern hat Katja für euch rausgefunden. Zur Recherche war sie unter anderem im Germanischen Nationalmuseum und ist dort ein wenig durch die aktuelle Sonderausstellung “Wanderland” gewandert. Wenn ihr jetzt auch Bock bekommen habt die Wanderstiefel zu schnüren euch das Wetter aber zu mies ist dann könnt ihr es der Katja ja gleich tun. Alle Infos zur Sonderausstellung findet ihr ihr auf der Website des Germanischen Nationalmuseums.

Der ein oder andere findet es ja auch entspannend beim Wandern Musik zu hören. Da Musik eins unserer Spezialgebiete ist haben wir wie jede Woche auch wieder einen Musiktipp der Woche für euch. Und der könnte auch als passende Filmmusik auch ziemlich gut für weite Landschaften dienen, denn mit ihrem unverwechelbarem Sound haben es die Leoniden von ganz unten bis auf den Gipfel geschafft. Obwohl die Jungs aus Kiel eher plattes Land gewöhnt sind, haben sie in letzter Zeit doch auf ihrer Tour den ein oder anderen Ort Deutschlands gesehen. Auf ihrer Tour haben sie unter anderem Halt auf dem Puls Open Air gemacht und da hat Miri & Marc die Leoniden für euch getroffen um mit ihnen über die aktuelle Tour zu sprechen.

 

Und weil wir uns nicht lumpen lassen wollen haben wir direkt eine zweite Band die wir euch diese Woche ans Herz legen wollen. Gurr ist der Beweis, dass Leute aus dem Radio nicht nur über Musik reden können sondern durchaus auch in der Lage sind diese zu produzieren, denn Andreya Cassablanca  war vor einiger Zeit mal eine Funkenfliegerinn und bildet zusammen mit ihrer Bandkollegin Laura Lee die Band Gurr. Ihre Musik lässt sich – wie so oft bei guten Bands kaum zusammenfassen. Am besten ihr hört selbst.

 

Ihr werdet von Simon & Willy durch die Sendung geführt, dabei sorgen Wiki & Gabriel immer für den richtigen Ton am Mischpult. Wiki war nicht nur zuständig für die Technik und hat mit Lilly die passenden Songs für euch herausgekramtm und die Webseite kommt von Markus.

 

Aktuelle Playlist:

#1   Green Day – Holiday

#2   Deichkind – Leider Geil

#3   Depeche Mode – Enjoy The Silence

#4   Lady Gaga – Alejandro

#5   Papa Roach – American Dreams

#6   Gurr – She Says

#7   Leoniden – Sisters

#8   Sido – Bilder im Kopf

#9   Zara Larrson – Lush Life

#10  Fun – We Are Young

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung vom 25.02. bis 03.03. 2019

Funkenflug Sendung #1051

“Bio ist mehr als nur ein Siegel oder eine Zertifizierung: Bio steht für Qualität und Überzeugung” meint die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel. Die BIOFACH in Kombination mit der VIVANESS, die internationale Fachmesse für Biokosmetik, ist auch für uns ein wichtiger Termin. Um heraus zu finden was für uns, den Funkenflug, Bio ist waren wir letzte Woche zum wiederholten Male im Nürnberger Messezentrum.

Alles begann mehr oder weniger mit der Naturkost-Bewegung. Diese Ernährungsform mit Lebensmittel, die frei von Zusatzstoffen, frisch oder nur minimal bearbeitet waren, gelten bis heute als sehr gesund. Obwohl es zum Beispiel den Demeterverband schon seit den 1920er Jahren gibt, asozierte man trotzdem lange Zeit Bio mit Hippies und Esoterik. Heute ist das anders. Bio ist ein Lifestyle Produkt geworden. Discounter haben ihre eigenen Biolabel, man fährt nachhaltig in den Urlaub und isst die Äpfel aus Omas Garten. Bio hat sich im Laufe der Zeit in unser Leben geschlichen und ist für uns Menschen, Tiere und Pflanzen zu begrüßen aber schon lange nichts mehr besonderes. Umso wichtiger ist es, dass es Produkte oder Unternehmen gibt die noch einen Schritt weiter gehen.

https://goheyho.com/bilder/intern/shoplogo/HEYHO_LOGO.png

Der Erfurter Müsli Hersteller HEYHO GmbH stellt nicht nur Bio-Granola her – nein,  denn das reicht ihnen nicht. Granola Activist Timm sagte, es gehe HEYHO vorallem darum, Menschen, die aufgrund ihrer besonderen Vorgeschichte keinen Arbeitsplatz mehr finden, einen Solchen zu bieten, und ihnen ihren festen Platz in unserer Gesellschaft wiederzugeben. und um ihr Produkt noch bekannter zu machen, waren sie auf der Biofach 2018 sowie 2019. Für die BioFach ist HEYHO das Ideale Beispiel, was es auf dieser Messe zu bieten gibt. Wir freuen uns, wenn wir sie auf der nächsten Messe wieder zu Gesicht bekommen.

Jonas, Gabriel und Camillo sprachen außerdem mit dem Gründer der weltweit ersten Bio-Grillkohle Hersteller NERO GRILLEN, Aaron Armah. Kohle, oder allgemein Holz, ist ja ein Thema, über das man unbedingt sprechen muss. Denn die Menschheit zerstört immer mehr Tropische Wälder, die jedoch die Grundlage für saubere Luft sind, und diese produzieren. Allein die Deutschen verbrauchen immerhin 250.000Tonnen Holzkohle. Aaron Armah und Jakob Hemmers, zwei Grillfans aus Deutschland erfanden die erste BIO-Grillkohle der Welt. Auf diese Idee kamen die beiden, als sie die schlechten Arbeitsbedingungen in Ghana sahen, unter denen Kohle ausschließlich für andere Länder hergestellt wird. NERO verwendet ausschließlich regionale Resthölzer,  die z.B. aus dem Saarbrücker Stadtwald kommen. dabei arbeitet Nero eng mit Naturland zusammen. Naturland ist ein deutscher Verband für ökologischen Anbau, der BioFirmen wie Nero dabei unterstützt, sich weiter zu entwickeln und  regionale Lieferanten prüft, damit Firmen wie Nero das Bio- / Naturlandsiegel bekommen. Es sollte eindeutig mehr solcher Hersteller in Deutschland geben.

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung #1051

Funkenflug Sendung vom 04.02. bis 10.02.2019

Hey an alle Funkenflughörer´innen,

Wir haben mal wieder eiene brilliant Sendung auf Lager. Diese Woche hört ihr einen Beitrag über ein Minihörspiel aus Migrant Literacies – Geschichten beim Arzt und ein  Studiogespräch mit Feli Lutz zur Eröffnung des letzten Bauabschnittes im Z-Bau. Der 361° Beitrag zum Thema Datenklau darf natürlich nicht fehlen. Ihr werdet erfahren wie ihr eure Daten besser schützen könnt und was man am besten macht wenn die Daten geklaut wurden.

 

Wenn man krank ist geht man zum Arzt, damit er einem hilftwieder gesund zu werden. Bei manchen Sachen will man sich aber nicht helfen lass weil: man sich schämt, es besser weiß oder unsicher ist. So geht es unserem Hauptcharakter im Hörspiel,welcher die Hilfe nicht annimmt und es dann bereut.

 

Datenklau betrifft jeden der ein digitales Gerät besitzt. Datenklau ist wenn ein Hacker deine E-mail oder andere Informationen von euch klaut. Ihr erfart wie ihr eure Daten schützt und wie man es den Hackern das Leben schwer machen kann.

Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

 

Unser Musktipp der Woche kommt von der Alternative-Rock-Band White Lies aus dem Londoner Stadtteil Ealing. Sie besteht aus Charles Cave und Jack Lawrence-Brown, welche sich bereits aus Schulzeiten kennen. Später gründeten sie zusammen mit Harry McVeigh die Band White lies. Sie haben insgesamt 11 Alben herausgebracht und ihr erstes Album war Unfinished Business von 2008.

 

Der Gabriel hat Feli Lutz vom Z-Bau für euch interviewt, wo vor kurzem der letzte Bauabschnitt der Renovierung beendet wurde. Der Z-Bau ist ein sehr bekanntes Kultur- und Veranstaltungsgebäude in Nürnberg. Dort werden Lesungen, Partys und Konzerte veranstaltet. Es gibt auch ein Comicafe wo man Comics liest und abchillen kann. Wenn ihr mehr zum Z-Bau erfahren wollt dann hört doch in die Sendung rein oder geht auf die Internet Seite vom Z-Bau.

 

Die Playlist der Sendung für euch zum nachlesen:

Snoop Dogg vs. David Guetta – Sweat
The West Coast Feed – You Belong To Me
Pharrell Williams – Freedom
Kesha – Crazy Kids
Wise Guys -Ich will kein A-Capella
Deorro & Chris Brown – Five More Hours
White Lies – Believe It
Clean Bandit – Rather Be
Colby Odonis – Just Dance
Poppy Ajudha – Disco eyes
Chef´s Special – Inton the Future

 


Das Team der Woche:

Moderation: Jonas und Markus
Musik: Jonas
Website: Tim
Technik: Letitia und Willi

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung vom 04.02. bis 10.02.2019

Funkenflug Sendung vom 28.01. bis 03.02.2019

Hey Hey an alle begeisterten Funkenflughörer*innen,

wie jede Woche gibts für euch interessante Beiträge, geile Musik und zwei tolle Moderatorinnen die euch durch die Sendung führen. An Themen zu bieten hätten wir zum einen, ein Interview mit der Musikerin Ilgen-Nur, einen Beitrag über das Jüdische Museeum und eine Produktion über die Nachhaltigkeit beim Brauen vom Lieblingsgetränk der Deutschen, dem Bier.
Außerdem wie gewohnt, darf der Musiktipp der Woche nicht fehlen. Der kommt diese Woche von dem Duo Balthazar, von welchem ihr später noch mehr erfahrt.

Jeder der schon mal ein schlechtes Bier getrunken hat weiß: Bier ist nicht gleich Bier. Von der Brauart über Farbe, Zutaten und schlussendlich auch dem Geschmack gibt es so einige Unterschiede. Ein Aspekt der Produktion ist natürlich auch die Nachhaltigkeit beim Brauen. Verwendetes Wasser, Strom und Transportwege sollen so weit wie möglich reduziert werden. Wenn euch interessiert wie das erreicht wird solltet ihr unbedingt einschalten und dem Michi lauschen.

Hopfen und eine Bierflasche

Gerade an den kalten Wintertagen besuchen wir doch gerne mal das dein oder andere Museum. Heute haben wir einen kleinen Tipp für euch. Das Jüdische Museum Franken in Fürth. Gut wir geben zu, dass Museum kennt ihr schon länger. Aber es gibt einen neuen Erweiterungsbereich, bei dem sich ein erneuter Besuch auf alle Fälle lohnt.
Ein helles Foyer lädt zum warmen Café ein, der Museumsshop und ein Saal für Veranstaltungen mit bis zu 70 Personen darf natürlich nicht fehlen. Was noch so auf euch wartet und was den neuen Erweiterungsbau so besonders macht, hört ihr bei uns in der Sendung.

Wie jede Woche gibts hier den Musiktipp der Woche für euch. Diesmal hat den die Band Baltzahar eingesackt. Mit ihrer etwas düsteren Popmusik stechen sie aus anderen Bands hervor. Falls ihr euch jetzt fragt wie die klingt, hört doch einfach in die Sendung rein oder klickt auf das Video. Aktuelle Termine von ihrer Tour findet ihr hier.

 

 

Musik geht einfach immer. Egal ob im Auto, auf dem Sofa zu Hause, beim Essen kochen oder beim Zähneputzen im Badezimmer. Damit ihr Musikalisch Top-Aktuell bleibt haben wir auch eine weitere Band gefunden, die wir euch diese Woche gerne vorstellen.
Ilgen-Nur Borali, oder mit künstlernamen einfach nur Ilgen-Nur. Zum Glück hat unsere Miri die sympatische Stuttgarterin bei einem ihrer Konzerte vor unser Mikro bekommen. Das Interview mit der Musikerin hört ihr in der Sendung.

Ilgen-Nur geht auch 2019 auf wieder auf Tour. Wie so oft lassen coole Bands unser schönes Nürnberg auf ihrer Tour-Planung einfach mal wieder aus. Naja München ist nicht alt zu weit weg von hier. Ab dem 18. April 2019 ist sie dort zu Gast. Kleiner Vorgeschmack aber schon jetzt für euch. Ihren Song Cool spielen wir natürlich auch in unserer Sendung. Das Musikvideo zu Cool findet ihr aber auch hier:


Die Playlist der Sendung für euch zum nachlesen:

M.I.A. – Paper Planes
Bosse – Schöne Zeit
Kafvka – Alle Hassen Nazis
Marco Mengoni feat. Tom Walker – Hola
Zara Larsson – Lush Life
Die Ärzte – Allein
Balthazar – Entertainment
Ilgen-Nur – Cool
Namika – Zauberland
Orson – no Tomorrow
Jade Bird – Love Has All Been Done Before


Das Team der Woche:

Moderation: Wiki und Lilli
Musik: Markus
Website: Willi, Jonas
Technik: Letitia und Willi

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung vom 28.01. bis 03.02.2019