Funkenflug vom 28.11.2016 bis 04.12.2016

Servus Ihr lieben Funkenflug-Hörerinnen und Hörer. Cool, dass ihr auf unserer Website vorbeischaut!

Damit ihr nicht die Lust am Lesen verliert, fange ich auch schon gleich an. Unsere Reise heute beginnt im fernen Albanien.

pexels-photo-188022

Albanien bedeutet Spontanität und Improvisation. Hier tickt die Uhr anders. Der Bus zum Beispiel: fährt mit offenen Türen oder hält auch gerne mal für ein Glas Honig an. Klingt komisch? Ist aber so. Hierzulande sagt man, in Albanien herrscht viel Kriminalität, die Blutrache und Drogenhandel. Aber nur die wenigsten wissen, wo Albanien genau liegt und was das Land so besonders macht.

Nur mit Rucksack und Karte bewaffnet, kämpft sich unser René mit seinen zwei Schwestern durch Osteuropa, genauer Albanien und dann weiter nach Mazedonien. Wer sich auch gerne ein Bild von der albanischen Lebensart machen will, sollte unsere Sendung einschalten. Der René steckt schon in den Startlöchern und wartet auf euch.

fullsizerender

Alle Comicliebhaber und Zeichenkünstler aufgepasst: Wir haben es geschafft. Gabriel und Markus aus dem Funkenflug-Team haben sich mit dem großartigen Ralph Ruthe getroffen. Für alle, die jetzt nur Bahnhof verstehen, erklär ich euch nochmal was dazu.

 

ruthe

 

Ralph Ruhte ist ein deutscher Cartoonist, Comiczeichner, Autor und Musiker. Geboren wurde er in Bielefeld. Zu seinen Werken zählen z.B.: Gott und Jesus und Philipp, das nutellasüchtige Eichhörnchen. Auf seiner Website sowie auf YouTube veröffentlicht Ralph Ruthe unter anderem Sketche. Oder auch Kurzfilmserien wie Biber und Baum.

 

Eins kann ich euch sagen, wer mal wieder Lachmuskeln trainieren möchte, schaut Ralph Ruthe. Ihr fragt euch bestimmt, wie überhaupt so lustige Videos entstehen und aus einem Fisch z.B. ein sprechender Fisch wird? Das haben wir uns auch gefragt. Hier findet ihr ein Video, in dem alles erklärt wird. Danach seid ihr schon (fast) Profis und könnt euch auch gleich selbst an die Arbeit machen 🙂

 

Eine Sendung ohne Musik, ist ungefähr so viel wie ein Auto ohne Räder. Dies hat sich unser Pascal zum Ziel genommen. Schon mal was von Warhaus gehöht?

 

Dieses Lied hört ihr auch in unserer Funkenflug-Sendung. Warhaus – das ist Maarten Devoldere, der sich jetzt mal an ein Soloalbum gewagt hat.

Bald ist Weihnachten und ich wünsche euch schon jetzt eine gemütliche Weihnachtszeit, mit viel Café, Cacao und jeder Menge Plätzchen. Das ganze noch vor dem warmen Kamin. Läuft bei euch.

Die Songs zur Sendung:

Cat Empire – Hello
Interpol – All fired up
Zaz – le long de la route
Aerasmith – Lover a lot
Ganz of four feat. Herbert G. – Staubkorn
No way –Cavin de Vine
A – A
The Colour of Snow – Allein allein
Paul Carrack – Thinking about you thiss christmas

_______________________________________________________________

Moderation: Willi und Laeticia
Technik: Jonas und Marc
Website: Jonas

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.