Funkenflug vom 19. bis 25. Dezember 2016

Halli hallo liebe Funkenflughörerrinnen und Hörer,

bald ist Weihnachten und wir hoffen ihr habt schon alle Vorbereitungen erledigt. Wir von der Evangelischen Hochschule Nürnberg haben mal für euch eine Sendung vorbereitet und hoffen wir können euch ein bisschen auf diese besinnliche Zeit vorbereiten.

Simon, Miriam, Panagiota und Elena sind für euch in der Eiseskälte durch die Innenstadt gezogen mit der Frage, was euch eigentlich wirklich wichtig an Weihnachten ist:

Lehnt euch doch einfach mal in euren Sessel zurück und überlegt euch was für euch Weihnachten ausmacht. Neben dem jährlichen Glühweinbesäufnis gibt es ja auch noch andere Dinge die die Herzen der Menschen höher schlagen lassen.

Eingang des Nürnberger Weihnachtsmarktes

 

Als nächstes folgt ein andächtiges Hörspiel von Amelie und Max, sie befassen sich mit den Themen “Obdachtlosigkeit”, “Nächstenliebe” und “Zeit schenken”:

Wusstet ihr, dass in Nürnberg laut Sozialamt im Jahr 2016 etwa 100 Menschen auf der Straße leben und weitere 850 Wohnungslose Sozialunterkünfte beanspruchen. Vor allem in dieser kalten Jahreszeit ist dies kein Zuckerschlecken. Auch für diese Menschen ist  das schönste Geschenk wenn sich jemand einfach mal Zeit für sie nimmt, wie für uns alle.

Wem kannst du vielleicht heute deine Zeit schenken?

Wer wollte nicht schon immer mal für einen Tag sein Geschlecht wechseln? Was würdet ihr tun? Lousia, Lea und Leonie sind mit dieser speziellen Frage losgezogen und haben eure kuriosen Antworten zusammengefasst.

 Teddy Tietz Cartoon der Kalenderwoche 24 - Rollentausch zwischen Mann und Frau geht wirklich zu weit
mit freundlicher Genehmigung von Teddytietz

Mit einem Kontrastprogramm geht es jetzt weiter: Johannes, Dominik und Carsten haben für euch mit einem der Gründer von Sonat Vox gesprochen:

„Sonat Vox“  ist eine Projekt-Chor Gruppe aus ehemaligen Windsbachern die zwischen 2013 und 2016 ihr Abitur gemacht haben. Sie befassen sich mit außergewöhnlicher und modern interpretierter kirchlicher Musik. Die Besetzung von „Sonat Vox“ mit Tenören, Bässen und  Altus-Stimmen ist einzigartig in Deutschland und bringt eine unverwechselbare Stimmvielfalt und Klangtiefe hervor.

Chor in der Kirche

Falls ihr Interesse an Sonat Vox bekommen habt, oder sie sogar buchen wollt, besucht doch einfach ihre Homepage: http://www.sonat-vox.de/
Oder schaut euch die Jungs direkt auf Youtube an.

Im folgenden Beitrag geht es um den Konsum an Weihnachten. Julian, Sara, Alicia und Emmanuel sind für euch losgezogen und haben die Kindheitswünsche mit den aktuellen verglichen:

Seit 2009 steigt der jährliche Umsatz zu Weihnachten in Deutschland stetig und soll im Jahr 2016 ganze 91,9 Milliarden € betragen. Doch wie haben sich die Wünsche im Laufe des Erwachsen werdens geändert? Wünscht ihr euch immernoch Legos und Barbies?

Abschließend noch ein paar Weihnachtsgrüße und Kommentare aus aller Welt von Besuchern des Nürnberger Christkindlesmarkt.

Wir hatten echt sehr viel Spaß bei der Produktion dieser Sendung und hoffen es hat euch genauso gut gefallen wie uns. Vielleicht habt ihr ja selbst mal Lust beim Medienzentrum Parabol vorbeizuschauen und eure eigene Sendung mitzugestalten.

Hier noch ein paar Fotos von unseren kreativen Prozessen:

-Bilder

Frohe Weihnachten!

Playlist der Woche:

Red Hot Chili Peppers – Give it Away

Florence + The Machine – Shake it out

Seeed – Dancehall Caballeros

The Formers – Over Again

Beyoncé – If I were a boy

Billy Talent – Devil on my shoulder

Marquess – No me Dejes Asi

Clueso – Zu schnell vorbei

The Naked & The Famous – Young Blood 

Alt-j – Left Hand Free

José Feliciano – Feliz Navidad

Moderation: Amelie, Sara, Louisa, Lea

Musik: Elena, Emmanuel, Leonie. Julian, Alicia

Technik: Dominik, Simon, Panagiota, Max

Website: Miriam, Johannes, Carsten

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.