Funkenflug #1108 vom 09. bis 15. April

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Folge Funkenflug!

Auch Schiller hat schon gewusst, dass Musik etwas wunderbares ist:

“Es schwinden jedes Kummers Falten,
solange des Lieder Zauber walten.”

Wir wissen das auch. Und darum stellen wir euch diese Woche sogar zwei Bands vor.
Die erste ist Papa Roach, eine Nu-Metal-Band aus Kalifornien. Am 24. August könnt ihr sie live auf dem Reload Festival hören. Karten und Infos findet ihr auf ihrer Website. Der Song, den ihr auch in der Sendung hört, ist dieser:

Wie versprochen, gibt es noch eine zweite Band: The Decemberists.
Die Band aus Oregon macht hauptsächlich Indie-Rock und Folk. Der Band-Name bezieht sich zum einen auf die russischen Dezembristen, die sich 1825 gegen Zensur, Leibeigenschaft und die Autokratie der Zaren stark machten. Außerdem sprechen “The Decemberists” in ihren Songs oft die Stimmung an, die einen im Dezember ergreift. Am 16. November 2018 spielen sie in Berlin, Karten gibt es auf ihrer Website.
Übrigens: Man kann sie natürlich auch im August hören – oder wie wir im April.

 

cyborg-2765349_1280millenium-1627322_1280

Woher kennt ihr solche haarsträubenden Erfindungen wie Raumschiffe, künstliche Intelligenz, Roboter oder Beamen? Natürlich, aus Science-Fiction-Filmen und -Büchern. Aber habt ihr euch schon mal überlegt, dass eine Zukunft, in der manche dieser Dinge möglich sind, vielleicht gar nicht mehr so weit entfernt liegt?
Der neue Film von Steven Spielberg, “Ready Player One”, handelt von einer solchen Zukunftsvision und spielt 2045 – also in weniger als dreißig Jahren. Er ist eine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ernest Cline. Wir waren im Kino und erzählen euch, was wir von dem Film halten. Den Trailer könnt ihr euch natürlich gerne anschauen:


 

Durchschnittlich 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel werden weltweit im Jahr weggeworfen.

Das schockiert euch auch? Man kann aber etwas dagegen tun, zum Beispiel Foodsharing. Dabei gibt man einfach Essen, das man nicht mehr braucht und vermutlich wegwerfen würde, an andere weiter. Das Ganze wird über die Website www.foodsharing.de organisiert. Wir haben Alisa und Tina von Foodsharing Nürnberg interviewt und gefragt, wie ihr mitmachen könnt. Alisa hat sogar einen eigenen Blog, den ihr hier findet.

Die Foodsharer im Studiogespräch mit Markus

Die Foodsharer Alisa und Tina im Studiogespräch mit Markus

 

 

 

 

Musik der Woche:

Lykke Li: I Follow Rivers
Papa Roach: American Dreams
Blumentopf: Die Jungs Aus Dem Reihenhaus
The Donnas: Take It Off

The Decemberists: Severed
Outcast: Ms Jackson
Duffy: Mercy
Daft Punk: Harder, Better, Faster, Stronger
Rita Ora: How we do
Sizarr: Purple Fried

Team der Woche:

Moderation: Leonie, Rahel
Technik: Letitia, Jonas
Musik: Anton
Website: Rahel

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.