Der Funkenflug vom 23. bis zum 30. Oktober 2016

Hallo zusammen,

auch in dieser Sendung lassen wir wieder kräftig die Funken fliegen !

Ob Klassik, Indie, Pop oder für die ganz harten Metall. Für jeden gibt es den richtigen Musikgeschmack. Aber ändert der sich ? Bleibt er fürs ganze Leben ? Eine Gruppe der jungen Humanisten und der Bildungseinrichtung für Blinde und Sehbehinderte Nürnberg hat sich umgehört.

Die Ferien sind ja erst seit ein paar Wochen vorbei, aber ab nächster Woche gibt’s ja auch wieder Ferien: die Herbstferien!!! Wie rufen laut JUHU!!! und lassen uns von Antonia schon jetzt in Urlaubsstimmung versetzen. Sie war im Sommer in Portugal und hat von dort nicht nur jede Menge Gelassenheit mitgebracht.

Lissabon - Portugal

Außerdem feiern wir einen Geburtstag. Der Schallplattenladen mono-ton wird 15 Jahre jung und das feiern wir in der Sendung. Renè hat den Ladengründer Tobias getroffen und über seine Leidenschaft zur Schallplatte sowie die anstehende Geburtstagsfeier im Z-Bau gesprochen. Das Interview hört ihr in unserer Funkenflug Sendung.

Ganz neu in unserer Rotation ist Fil Bo Riva. Der 24 Jährige Musiker heißt wirklich Fil Bo River, wuchs in Italien auf und zog für sein letztes Schuljahr nach Irland. Tja und da Berlin sowas wie die Musikhauptstadt in Europa ist, dürft ihr jetzt dreimal raten, wo genau der gute Mann mittlerweile wohnt. Genauso entwurzelt wie sich sein Lebenslauf liest, lässt sich seine Musik schwer kategorisieren. Er meandert zwischen Blues und Electronica, Soul und Jazz, Folk und Rock’n’Roll … aber überzeugt euch doch selbst.


 

Playlist der Woche

Cro — Jetzt

Independance — Bip Bip Bap Bap

Get Well Soon — Born Slippy (Remix)

POLIZ1STENSOHN — Ich hab Polizei

ZAZ — On Ira

Fritz Kalkbrenner — Void

Fil Bo Riva — Franzis

The Notwist — Trashing Days

Casper — Alles endet (aber nie die Musik)

James Blunt — Stay The Night

Revolverheld — Ich lass für dich das Licht an

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.