Funkenflug vom 3. bis zum 9. Dezember

HoHoHo, ihr lieben Funkenflug- Fans, schön das ihr euch wieder auf unsere Website geklickt habt. Der erste Advent steht vor der Tür und die Skisaison beginnt wieder. Das heißt natürlich auch SCHNEEEEE! Für die einen ein Fluch und für die anderen ein Segen. (Für mich eher letzteres)

 

 

Alleine Spotify hat 35 Millionen Musiktitel in seinem Repertoire. Außerhalb des Streamingdienstes kommen noch unzählige weitere Musikstücke dazu. Wo fängt man da mit dem hören an und was lohnt sich überhaupt? Wir wollen euch bei der Frage helfen. Normalerweise stellen wir euch an dieser Stelle ein neuen Song oder einen Künstler vor der unsere Musikredaktion besonders beeindruckt hat. Ein Kriterium war dabei immer das es NEU sein musste. Wir brechen diesmal mit dieser Tradition. Unsere Redakteurin Mariann ist nämlich der Meinung der Folgen Titel ist trotz seines Alters von acht Jahren immer noch einen Tipp wert ist, denn es muss nicht immer Aktuell sein. Sehr gut ist meistens genug.

I Am Oak mit Trees and Birds and Fire erschien 2010 auf dem Album On Claws. Die Band war das ganze letzte Jahr auf Tour und hat jetzt lediglich noch ein paar Shows in den Niederlanden. Den Frühling über sind sie quer durch Deutschland gereist und auch in Japan waren sie. Das bedeutet wohl, dass wir die Band erstmal nicht mehr live sehen. Aber bis dahin könnt ihr auch einfach den neuen Song hören. Aktuell und sehr gut ist natürlich immer besser. Deswegen stellen wir euch auch den neuen Titel Golden Pavillion von I Am Oak vor.

 

Was morgens in der Vorweihnachtszeit natürlich nicht fehlen darf ist ein schöner warmer Kaffee. Die Miri war für euch in einer  der drei Kaffeeröstereien in Nürnberg, um genauer zu sagen in der Rösterei Machhörndl und hat sich mal angeschaut wie das braune Gold hergestellt und verarbeitet wird.

 

Diese Woche haben wir auch ein sehr cooles Interview in der Sendung. Sam und Ferdi, zwei aus der Stuttgarter Band Rika. Alle vier sind 22 Jahre alt. Sie klingen nach Kalifornien und gute Laune. Die Rikas werden oft als die “schwäbischen Beach Boys” bezeichnet. Auf der Homepage findet ihr die Tourtermine für 2019.

Wie viele von euch wissen ja, dass einmal im Jahr die Consumenta, auf dem nürnberger Messegelände, stattfindet. Im Ramen der öffentlichen Messe, findet man auch die iENA, um genauer zu sagen dieses Jahr in der Halle 12. Dort wurden neue Erfindungen, Ideen oder z.B. Protoypen von Robotern ausgestellt. In der letzten Sendung haben Markus und Jonas über die miniatur Eisenbahn-Tüftler berichtet. Jetzt haben sie uns einen Überblick über die iENA gegeben in Form eines Rundgangs.

 

 

………………………………………………………………………………………………………………………………….

Moderation: Jonas und Willi

Technik: Anton und Tim

Musik: Wiki und Katja

Website: Letitia

………………………………………………………………………………………………………………………………….

PLAYLIST DER WOCHE

  • Coldplay — Every teardrop is a waterfall
  • Cro — Traum
  • Dua Lipa — L.P.G.A.F
  • Avicii — Hey Brother
  • Rikas — Prince Boomerang
  • Five Finger Dead Punch — Wrong Side of Heaven
  • I Am Oak — Golden Pavilion
  • Namika — Lieblingsmensch
  • Charlie XCX — Break the rules
  • Fun — We are young
  • Backstreet Boys — Eyerybody
Dieser Beitrag wurde unter Messe Besuch, Singer/Songwriter abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.