Funkenflug vom 28.08. bis zum 03.09.2017

Hallo liebe Funkenflughörer*innen!

Für die Schüler*innen unter Euch geht übernächste Woche schon wieder der Schulalltag los. Die Studierenden an der Technischen Hochschule hier in Nürnberg haben noch etwas länger Verschnaufspause. Der Vorlesungsbetrieb startet für sie erst anfang Oktober wieder voll durch. Für die Studierenden des kommenden 5ten Semesters im Studiengang „Bachelor of Media Engineering“ bedeutet das, dass auch ihre Studienprojekte losgehen.

In kleinen Gruppen beschäftigen sie sich über die nächsten beiden Semester mit innovativen Projekten aus verschiedensten Medienbereichen. Es werden jede Menge Arbeitszeit investiert und Knowhow erarbeitet, um am Ende der zwei Semester der Öffentlichkeit hoffentlich supertolle und erfolgreiche Projekte vorstellen zu können.

Bis die neuen Projekte soweit sind, ist noch jede Menge Zeit. Aber die Projekte des vorherigen Jahrgangs konnten Ende Juli auf der Abschlusspräsentation bestaunt werden. In der Sommer-Sonder-Sendung dieser Woche könnt ihr hören, wie Anton und Artjom dort für Euch vor Ort waren. Unsere beiden Funkenflieger haben sich umgeschaut und sich bei einigen der Projekte mit den beteiligten Studierenden unterhalten.

InfiniteWNXDas erste Projekt das Anton und Artjom genauer unter die Lupe genommen haben ist Infinite WNX – ein Wingsuit-Simulator, der das Erlebnis eines Wingsuit-Fluges ohne die damit einhergehenden Risiken möglich machen soll. Wer den Simulator auch einmal ausprobieren will, hat am 21.Oktober bei der langen Nacht der Wissenschaften die nächste Gelegenheit dazu.

Projektpräsentation_MediaEngineeringSoSe17_020Als nächstes haben Artjom und Anton sich mit dem Team von ReP3d unterhalten. Diese Projektgruppe hat sich zwei Semester lang mit dem Zusammenführen von 3D-Scan und 3D-Druck beschäftigt, um den Aufwand für Kopierprozesse zu verringern – die dauern aber trotzdem noch uuuuultra lang. Die mitgebrachte Beispielkopie eines Quietscheentchens kann leider materialbedingt auch weder schwimmen, noch quietschen. Es gibt also noch viel zu tun im Bereich der 3D-Kopierer*innen.

ComehomeDas Projekt Comehome hat sich mit dem Thema Heimautomatisierung beschäftigt. Schwerpunkt des Projektes war ein SmartMirror – ein Spiegel mit Display und verschiedenen Funktionen – den die Gruppe selbst entwickelt und gebaut hat. Dieser Spiegel ist über eine App personalisierbar und steuerbar. Außerdem lassen sich über die App (und auch eine Schnittstelle zu Alexa) auch jede Menge andere Geräte im Haushalt steuern. Artjom und Anton hatten auch hier einige Fragen. Das Loch über dem Spiegel ist übrigends keine Kamera sondern nur ein Wärmesensor. Eine Gesichtserkennung per Kamera im Badezimmer hielt die Projektgruppe – unseres Erachtens zurecht – für unangebracht.

Projektpräsentation_MediaEngineeringSoSe17_124Als Letztes stellen wir Euch noch das Projekt HoloPlayground vor. Die Studierenden haben eine interaktive 3D-Workbench – also eine Werkbank – erstellt, auf der man mit verschiedenen virtuellen Szenen interagieren kann. Anton und Artjom lassen sich unter anderem erklären, wie das ganze technisch funktioniert.

Wir sind schonmal gespannt, was die Medieningenieure im nächsten Jahr so auf die Beine stellen werden. Die Abschlusspräsentationen sind öffentlich und wir sind auf jeden Fall der Meinung: Vorbeischauen lohnt sich!

Terminlich wird das ganze wohl wieder Ende Juli stattfinden. Wenn Euch das zu lange dauert, könnt ihr Euch ja überlegen ob der*die Eine oder Andere von Euch vielleicht auch Lust hätte selber sowas zu studieren.

Der Funkenflug wünscht Euch jedenfalls noch einen schönen Ferienrest!

 

Team:

Mobile Technik und Moderation: Anton und Artjom

Musikauswahl: Laetitia

Die Playlist zu Sendung:

  • Lindsey Stirling – Hold My Heart feat. ZZ Ward
  • Revolverheld – Ich lass für Dich das Licht an
  • Zara Larsson – Lush Life
  • Andreas Bourani – Hey
  • Deine Mutter – Anaconda
  • Lenka – The Show
  • Mark Forster – Wir sind groß
  • Katy Perry – Bon Apetit
  • Maître Gims – Loin
  • Jax Jones – You Don’t Know Me
  • Miley Cyrus – Malibu
  • Namika – Na-Mi-Ka
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.