Funkenflug vom 21. August bis 27. August 2017

Hallo liebe Hörer und Hörerinnen,

schön, dass ihr wieder bei uns im Funkenflug gelandet seid. Diese Woche geht es um Tierschutz — ein Thema, das jeden von euch wohl schon mal ein bisschen beschäftigt hat. Grund genug für uns, gleich eine ganze Sommersondersendung zum Thema Tierschutz zu machen. Einen Musiktipp gibt es natürlich auch von uns. Viel Spaß wünscht euch die Funkenflug-Redaktion!

Laetitia war für euch in Nürnberg unterwegs und hat sich umgehört. Was denken die Leute über den Tierschutz? Was tun sie selbst dafür und wofür sollte sich die Politik einsetzen? Was den Nürnbergern zum Thema eingefallen ist und was sie tun oder leider eher lassen, um Tiere zu schützen, könnt ihr euch in der Sendung anhören.

Unser Musiktipp der Woche ist Casper mit „Keine Angst“, einer Single-Auskopplung aus seinem neuen Album „Lang lebe der Tod“. Nachdem er mit seinem beiden letzten Alben „XOXO“ und „Hinterland“ auf Platz 1 der deutschen Charts gelandet ist, sind die Erwartungen an den Rapper natürlich groß. Ob sich die Vorfreude auf das neue Album auszahlt, hört ihr am 1. September 2017, denn ab da gibt es die Scheibe im Plattenladen eures Vertrauens. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:

 

 

Jedes Jahr während der Sommerferien werden hunderte Tiere am Straßenrand ausgesetzt. Die Leute, die sich dann um diese Tiere kümmern sind Tierschützer. Zwar ein banales Beispiel aber es zeigt eine der Kernaufgaben des Tierschutzes: er kümmert sich unter anderem um obdachlose Tiere. Seit wann es den Tierschutz gibt und was man eigentlich darunter versteht, hört ihr in unserem 361°.

Wenn ihr auch etwas für den Tierschutz tun wollt, müsst ihr nicht gleich all euer Geld in den nächsten Verein tragen. Es ist schon ein toller Anfang über euer Einkaufsverhalten nachzudenken. Wenn ihr zum Beispiel Fisch einkauft, informiert euch über den Bestand und achtet auf Gütesiegel wie MSC. Oder ihr schaut euch mal den von Greenpeace entwickelten Fischratgeber an.

landscape-web-high

Wenn ihr sogar noch mehr tun wollt dann schaut doch mal bei einem Tierschutzverein vorbei. Wir hatten für unsere Sendung Kati Emrich und Simone Alberti im Studio zu Gast. Die beiden sind vom Verein Menschen für Tierrechte Nürnberg e.V. und standen Markus
zu dem wichtigen Thema Rede und Antwort. Was sie so alles tun, um Tiere zu schützen und welche Tipps sie für uns hatten, hört ihr ebenfalls in der Sendung.

Danke für’s Einschalten — komm‘ doch selbst mal bei uns vorbei und werde Teil des Funkenflieger-Teams. Wir treffen und jeden Freitag um 15.30 Uhr in der Hermannstraße 33 in Nürnberg und freuen uns auf dich!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.