Funkenflug vom 20. bis zum 26. Januar 2020

Huhu, Hallo und herzlich Willkommen zur 1197sten Folge Funkenflug!

Heute in der Sendung dreht es sich zum einen um Musik und wir reden mit der Band “Black Sea Dahu”, dem Pianisten und Komponisten Martin Kohlstedt und der Band “The Trouble Notes”. auf der anderen Seite reden wir über den Wachstumwandel, und es gibt natürlich wieder coole Musik.

 

Der Name der Schweizer Folkband “Black Sea Dahu” zusammengesetzt aus Vera, Janine und Simon geht so langsam um die Welt. Jetzt, nach dem Release ihres Debütalbums         “White Creatures” sind sie ein ganzes Stück berühmter geworden. Sie überzeugen uns mit atmosphärischen Folksongs nicht nur dank Janine Cathreins vielschichtiger, dunkler Stimme, sondern auch dank der erstaunlichen Reife in Ausdruck und Gestaltung ihrer Songs. Basti hat mal mit ihnen gesprochen und konnte einige interessante Infos über das Bandleben, die Songtexte und die Band im allgemeinen sammeln.

 

 

Der Komponist, Musiker, Pianist und Produzent Martin Kohlstedt hat es schon relativ weit gebracht. Als Kind besuchte er mit 13 Jahren bereits die Musikschule in Leinefelde und machte mit 18 seinen Klavieroberstufenabschluss. Danach lies er sich in Richtung Klassik, Jazz und weitere Musikrichtungen und Spezialisierungen ausbilden, gründete später die Musikproduktionsfirma “Mamaro”. Heute macht er Musik und arbeitet überwiegend mit akustischen Klavieren als auch elektronischen Elementen, Beats und dem Fender Rhodes Piano. Mariann hat mit ihm über die Wahl seiner Musikrichtung und seine Karriere gesprochen.

Im Kuppelsaal in Hannover und im Gewandhaus in Leipzig können wir dieses Jahr am 8. und 9. Februar Martin Kohlstedt zusammen mit dem GewandhausChor , oder auf seiner Solo Tour u.a in Nürnberg im Neuen Museum am 14. Februar lauschen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle reden heutzutage vom Wachstum der Menschheit. Aber einige Forscher sagen das wäre Unsinn.  Sie haben sich im Netzwerk Wachstumswende organisiert. Nico hat mit    Dr. Harald Clementa aus Regensburg darüber gesprochen, und aufgeklärt, was der Wachstumswandel ist, warum wir uns die Menschheit nicht ohne ihn vorstellen können, und ob wir ihn überhaupt brauchen, und inwiefern das mit der Umwelt und mit unserer persönlichkeit zu tun hat.

 

Die Trouble Notes, die eine Mischung aus Irischer und Schottischer Musik spielen, kommen zum teil aus New York, England und Deutschland. In Berlin lernten sie sich kennen, und machen seitdem zusammen Musik. dabei vermischen sich nicht nur ihre Kulturen sondern auch ihre einzigartigen Stile. Wie das ganze klingt, seht ihr hier.

 

 

 

Team der Woche:

– Moderation: Vicki & Gabriel

– Technik: Jonas

– Website: Camillo

– Musik: Katja

 

Musik der Woche:

– Faber – Die Tram ist Leer

– Lizzo – Juice

– Black Sea dahu – Rhizome

– Kakkmaddafakka – Young You

– Telquist – Trash Talk

– Martin Kohlstedt – TAR

– Laing – Du bist dir nicht mehr sicher

– LaBrassBanda – Autobahn

– Polica – Wandering Star

– Trouble Notes – Grand Masquerade

– Freundeskreis – tabula Rasa Pt.2

– Olli Schulz – So muss es beginnen

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.