Funkenflug vom 18. bis 24. September

Ihr lieben Funkenflughörer- und hörerinnen,

wir hoffen ihr hattet einen gelungenen Schulstart und freut euch genau wie wir auf eine tolle neue Funkenflug-Saison. Nach sechs Wochen Ferien treffen auch wir, die Redaktion, uns erholt und mit neuem Elan wieder und haben ausnahmsweise gleich eine Sondersendung am Start. Diese Woche dreht sich alles um das Projekt Ozeane. Das Thema für das Wissenschaftsjahr 2016*17 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung lautet „Meere und Ozeane“. Jugendliche des Jugendradios Störfunk haben sich sehr intensiv damit auseinandergesetzt und sind zu diesem Zweck extra nach Stralsund gereist. Was sie dabei alles erlebt haben, könnt ihr euch hier ansehen.

Ein paar der Beiträge hört ihr diese Woche gleich in unserer Funkenflug-Sendung. Mit dabei ist eine Reportage über die faszinierende Welt der Korallen von Cordi, Joe und Paul. Sie besuchen für euch das Meeresmuseum in Stralsund.

anthothelia_2

Ein ganz großes und wirklich wichtiges Thema ist Plastikmüll, der leider in riesigen Mengen im Meer landet. Wie viele Gedanken macht ihr euch über Plastiktüten und die Entsorgung eures Plastikabfalls? Was könnt ihr tun, um Plastikmüll zu vermeiden und was passiert mit dem Müll und Mikroplastik im Meer? Alex, Anselm und Moritz haben sich mit Diplombiologin Ines Martin unterhalten. Sie hat tolle Tipps für euch.

JM-Schlorke__JMS3516_presse

Tristan hat Diana Quade vom Ozeaneum in Stralsund getroffen. Das Museum und Aquarium wurde 2008 eröffnet und ist eines der meist besuchten Museen Deutschlands. Pro Jahr kommen über eine halbe Million Besucher. Dass sich ein Besuch auf jeden Fall lohnt, könnt ihr in dem Video sehen. Wenn euch der nächste Urlaub also an die Ostsee führt: Nichts wie hin!

 

 

Wir hören uns nächste Woche wieder. Bis dahin eine schöne Zeit wünscht euch die Funkenflug-Redaktion :-)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.