Funkenflug #1144 vom 17.12. bis zum 23.12.

Kurz vor Weihnachten steht man zwar gerne auf den verschiedenen Wintermärkten bei einer Tasse Glühwein zusammen, aber für Konzerte draußen ist es uns dann meistens doch zu kalt. Warum ist das so? Diese Frage wird leider offen bleiben. Aber wie das Konzert von Bosse war, können wir klären. Es geht weiterhin darum, wie man ein Profi im Radiogeschäft wird. Außerdem ist es nicht nur kurz vor Weihnachten sondern auch kurz vor dem Jahresende und passend dazu liefern wir euch einen musikalischen Jahresrückblich der etwas anderen Art.

Axel Bosse ist vor 38 Jahren in Braunschweig geboren und ein bekannter deutscher Songwriter. Sein Genre ist der deutschsprachige Indie-Pop. Unsere Radakteurin Miri war auf einem der letzten Konzerte, kurz vor der Winterpause in Nürnberg. Die Tour “Alles ist jetzt” geht im März weiter, aber Bosse kommt nicht mehr in unsere Nähe. Leider konnte der Löwensaal nicht mit dem perfekten Sound glänzen, was der Stimmung aber nichts ausmachte. Von der ersten Ansage bis zur Zugabe waren alle begeistert. Hier in der Redaktion vom Funkenflug sind wir uns nicht einig. Die eine Hälfte hält die Musik nur mit Augen zu und durch aus. Die andere Hälfte schreit: Augen zu! Musik an!

 

 

Auch wenn für euch Radio hören oder machen ziemlich altbacken klingt. Das Medium Radio geht mit der Zeit. Und wie auch die Welt immer komplexer wird, so auch das Radio. Wir stehen nicht mehr einfach nur im Studio und erzählen euch was von unseren Lieblingsbands, spielen deren Hits und sagen euch wie das Wetter wird. Nein. Zum Radio machen gehört mittweile auch die Crossmediale Aufbereitung. Hier auf der Internetseite werdet ihr Zeugen von der Weiterverarbeitung der Hörbeiträge in Schriftform. Das war ein Beispiel wie vielseitig Radio sein kann. Aber wie wird man überhaupt Moderator oder bekommt einen Job in einer Redaktion? Als allerersten Tipp möchte ich euch sagen: Kommt zu uns! Schaut mal beim Funkenflug vorbei und probiert euch aus. Für weitere Tipps von einem Profi der auch mal ganz klein auf unserem Sender AFK Max angefangen hat, hört in unsere Sendung!

Unsere Redaktion freut sich immer über neue Gesichter!

2018 war ein Jahr mit einem besonders langen und warmen Sommer. Egal ob im Biergarten, Freibad, an der Côte d’Azur oder an der Italienischen Riviera, wir haben immer Musik gehört. Wir hätten auch Musik gehört, wenn der Sommer weniger lang und warm gewesen wäre. Musik ist vor allem auch beim Radio allgegewärtig und es gibt viele gute und viele schlechte Lieder. Weil wir glauben alles besser zu wissen, haben wir dieses Mal wieder einen Musikrückblick abseits vom Mainstream in der Sendung.

Unsere Tophits 2018:

 

 

Wenn ihr jetzt richtig neugierig seid und unbedingt wissen wollt was 2018 in der Musikbranche noch so los war, dann schaut mal beim Musikexpress vorbei.

 

Musikliste der Sendung #1144:

Mika – Live Your Life

257ers – Seid Ihr Dabei

Bosse – 3 Millionen

Imagine Dragon – It´s Time

Die Höchste Eisenbahn – Aliens

Strumbellas – Spirit

Lena – Neon

Tom Walker – Angels

A Tale Of Golden Keys – Open Doors

Greta von Fleet – You´re The One

Rita Ora – How We Do

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.